MOUNT VINSON 4.897 m

„HÖCHSTER BERG DER ANTARKTIS“

polares bergabenteuer am ende der welt - einer der Seven Summits

Mount Vinson 4.897 m

Der Mt. Vinson, ein Gipfel der Ellsworth Mountains, ist der höchste Berg der Antarktis und einer der „Seven Summits“, einer der höchsten Gipfel aller sieben Kontinente. Er liegt etwa 1.000 Kilometer vom Südpol entfernt und 1.500 Kilometer vom nördlichen Rand der Antarktis in Richtung Südamerika. Das Vinson-Massiv selbst ist ein Plateau von 25 Kilometern Länge und 15 Kilometern Breite, immer über 2.500 Meter hoch gelegen, mit fünf Gipfeln kaum 100 Meter niedriger als der Mt. Vinson selbst. Der Anstieg auf den Mt. Vinson ist technisch wenig schwierig, jedoch erfordert er viel bergsteigerische Erfahrung und Härte, vor allem wegen seiner Höhe, der extremen Kälte und der isolierten Lage.

 

Eine ausgefeilte Logistik und Organisation lässt diese schönste Expedition zum aufwendigsten Unternehmen in unserem Programm werden. So kommt zum Beispiel das Flugzeug, das die Mannschaft in die Antarktis bringt, eigens speziell präpariert aus Kasachstan an die Südspitze Chiles, um von dort aus den über 3.100 Kilometer langen Flug zum Ausgangspunkt auf dem Union Gletscher in der Antarktis zu beginnen. 24 h Sonnenschein, der Blick,  hunderte von Kilometern über die unendlichen Eisflächen der Antarktis, Temperaturen unter -30° C und eine unbekannt klare Luft lassen diese Expedition zu einem Abenteuer der Extraklasse werden.

UNSERE LEISTUNGEN

  • Organisation der gesamten Expedition
  • Erfahrener Expeditionsleiter von AMICAL alpin
  • Linienflüge Frankfurt – Santiago de Chile – Punta Arenas und zurück mit 23 kg Aufgabe und 8 kg Handgepäck 
  • Zubringerflüge ab anderen europäischen Flughäfen auf Anfrage 
  • Rail & Fly gegen Aufpreis 60,00 Euro zubuchbar
  • Luftverkehrsabgabe und Flughafengebühren 
  • Hin- und Rückflug mit gecharterten Flugzeugen von Punta Arenas zum Union Gletscher und ins Basislager mit 20 kg Aufgabe- und 6 kg Handgepäck 
  • Transfers laut Programm 
  • 4 x gutes Hotel in Punta Arenas (DZ,ÜF)
  • Vollverpflegung während der Tage in der Antarktis, ungekocht 
  • gesamte Bergausrüstung wie Schlitten, Zelte (the North Face) und Isomatten 
  • spezielle HL-Verpflegung (ungekocht) und MSR-Benzinkocher 
  • Fixiermaterial und Gehseile
  • Arzt in Patriot Hill

AMICAL - ZUSATZ - LEISTUNGEN – IHR PLUS

  • Sämtliche Formalitäten, Genehmigungen und Gebühren 
  • Meldung beim Umweltbundesamt
  • Satellitentelefon und Solarlader
  • Ausreichend leistungsstarke Funkgeräte
  • Notfallapotheke
  • 1 AMICAL alpin Präsent
  • 20 Grußpostkarten
  • Infotreff

BITTE BEACHTEN SIE:
Nicht eingeschlossen im Reisepreis sind die Zusatzkosten für Übergepäck (75US-$/kg für den Flug Punta Arenas - Patriot Hills), ihre
Mittag- / Abendessen und Getränke sowie Zusatzübernachtungen in Punta Arenas und Santiago de Chile aufgrund von Verspätungen durch Witterungseinflüsse, Rettungsflüge.


Sollte die Reise aufgrund schlechten Wetters, Schäden an den Transportmaschinen, medizinischen Notfällen oder aus anderen Gründen
außerhalb unseres Einflussbereichs zeitlich ausgedehnt werden müssen, sind die zusätzlich entstehenden Kosten von den Teilnehmern zu tragen. Bitte beachten Sie die gesonderten Stornobedingungen, die Sie der Detailausschreibung entnehmen können.

VORAUSSETZUNGEN

Schneejuwel am Ende der Welt. Jedoch die extreme Kälte (bis unter -40° C, trotz der niedrigen Höhe), gepaart mit der ausgesetzten Lage am Ende der Welt, machen die Besteigung des Mt. Vinson zu einem sehr ernsthaften Unternehmen. Jeder Teilnehmer sollte auch in ausgezeichneter psychischer Verfassung sein, um mit diesen harten Bedingungen gut klar kommen zu können. Allein die abgelegene Lage des Mt. Vinson, die speziell umgerüsteten Flugzeuge und unvorhersehbare Wetterverhältnisse können schon die Anreise zum Berg zu einem eigenen Abenteuer werden lassen. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass es sowohl bei der Anreise als auch am Berg selbst aufgrund der Wettersituation zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Der Anstieg zum Gipfel wird in selbstständigen, eigenverantwortlichen Seilschaften unter Anleitung des Bergführers durchgeführt.

Ein Tourenbericht der letzten Jahre muss der Anmeldung beigelegt werden.

 

 

ANSPRUCHSVOLLE, SCHWERE EXPEDITION


KONDITION

Sie sind ein ausdauernder Bergsteiger mit einer guten Kondition und können durchschnittliche Tagesetappen von 4-6 h, eine Gipfeletappe von 10 h [Dominik fragen, ob so korrekt] (Auf- und Abstieg) oder mehr bewältigen. Sie bringen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Teamgeist mit. Das persönliche Material und die Gruppen-ausrüstung inkl. Verpflegung und Brennstoff müssen - teils mit Zugschlitten - selbst transportiert werden.

TECHNIK

Sie sind ein guter Eisgeher und können mit Steigeisen Firnflanken bis 35° Steilheit ohne Seilsicherung begehen. Die Schwierigkeiten am Mt. Vinson ähneln der West-Buttress-Route am Mt. McKinley: mäßig geneigte Schnee- und Eisflanken mit Aufschwüngen bis ca. 40° Neigung. Der Aufstieg zwischen Lager I und II weist Strecken um 40° Neigung auf, die aber mit Fixseilen entschärft werden. Am Mt. Shinn erwarten Sie auf den letzten 200 Höhenmetern kombiniertes Gelände im II. Schwierigkeitsgrad. Das Gelände ist spaltendurchsetzt, somit ist jeder Teilnehmer in den einschlägigen Spaltenbergungsverfahren geübt (Spalten-
bergungskurs auffrischen).

erfahrung

Sie sind ein routinierter Bergsteiger mit solider Hochtourenerfahrung (Alpen) und besitzen ausreichend Trekking-/ Wintercampingerfahrung.

AUSRÜSTUNG

Ein sehr warmer Expeditionsschlafsack bis - 40°C Komfortbereich gehört wie die Daunenbekleidung und die Expeditionsbergschuhe zur
unbedingten Grundausstattung.


VORGESEHENER EXPEDITIONSVERLAUF

01. Tag und 02. Tag: ABFLUG UND ANKUNFT -

Von Deutschland nach Punta Arenas, schon ganz im
Süden von Patagonien gelegen, erreicht. Ein einfaches, aber gepflegtes Hotel in Punta Arenas dient als Basis. ÜB Hotel

03. Tag: PUNTA ARENAS -

Ein Tag zum Ankommen, zur Umgewöhnung und Zeitumstellung, aber auch zu letzten Einkäufen. ÜB Hotel

 

04. Tag: PUNTA ARENAS - letzte Einkäufe und Vorbereitungen. ÜB Hotel

05. Tag: FLUG UNION-GLETSCHER -

Start zum fünfstündigen Flug. Über Feuerland und die Drake Passage wird mit einer Illjushin 176 zum Union-Gletscher-Camp im Herzen der westlichen Antarktis geflogen. Die Landung auf einem Blaueisfeld ist absolut spektakulär. Übernachtung zum ersten Mal im Zelt und eigenem Schlafsack. ÜB Zelt

06. Tag: BC MOUNT VINSON -

Die Ausrüstung wird nochmals durchgesehen und evtl. umgepackt. Flug per Kleinflugzeug zum Basislager des Mt. Vinson auf 2.150 m. Letzte Organisation der Lasten und eventuell noch Aufstieg nach Lager I auf 2.860 m. Sollte das Wetter für einen Flug nicht günstig sein, wird erst einmal in Patriot Hills abgewartet. ÜB Zelt

 

07. bis 15. Tag: BESTEIGUNGSZEIT -
Für die Besteigung des Mt. Vinson mit zwei Hochlagern (2.860 m und 3.900 m) sind 11 Tage vorgesehen, einschließlich evtl. Schlechtwettertage.

Nach der Besteigung können alle noch vorhandenen Tage wahlweise zum Besteigen von Nachbargipfeln, z.B. zum Mt. Shinn (4.660 m, dritthöchster Berg der Antarktis) vom Lager II aus wie meistens in den letzten Jahren durchgeführt, oder zur Rückkehr ins Basislager benutzt werden. ÜB Zelt


16. Tag: UNION-GLETSCHER RÜCKFLUG -

Rückflug ins Union-Gletscher-Camp. Übernachtung im Camp. ÜB Zelt

17. Tag: PINTA ARENAS RÜCKFLUG -

Rückflug nach Punta Arenas. Abschiedsessen. ÜB Hotel

18. Tag: PUNTA ARENAS RESERVETAG -

Reservetag, falls es aus Witterungsgründen zu Verschiebungen im Flugplan kam. ÜB Hotel

19. Tag: PUNTA ARENAS RESERVETAG -

Reservetag, falls es aus Witterungsgründen zu Verschiebungen im Flugplan kam. ÜB Hotel

20. Tag: HEIMREISE -

Am frühen Morgen Rückflug nach Santiago und Weiterflug in Richtung Europa.

 

21. Tag: ANKUNFT IN DER HEIMAT -

je nach Flugverbindung.




expeditionsleiter

 

 

 

Robert Hochreiter

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

 oder

Dominik Müller

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer



TERMINE

Gesamtdauer: 21 TAGE

 

17225 SA 02.12.2017 bis FR 22.12.2017

PREIS

bei 5 Teilnehmer 41.140,00 Euro pro Person

 

EZ-Zuschlag auf Anfrage

DETAILAUSSCHREIBUNG

Download
DA_EX Mt. Vinson 17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 416.7 KB


ICH BIN INTERESSIERT –  DETAILAUSSCHREIBUNG ANFORDERN!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN! 

Mount Vinson, Antarktis, Höchster Berg der Antarktis, Mount Vinson Expedition, Bergschule, Alpinschule, Bergschule Oberstdorf, Bergschule Kleinwalsertal, Bergschule Riezlern, Alpinschule Oberstdorf, Seven Summit, Seven Summits besteigen, Alle Seven Summits, Abenteuer mount Vinson,