SKITOUREN IN ISLAND

Fire and Ice am Polarkreis

© Dirk Groeger
© Dirk Groeger

Skitouren auf Island sind ein ursprüngliches Naturabenteuer. Fern ab von jeglichem Tourismus kann man die prächtige Bergwelt mit Blicken auf Ölafsfjörður, Héðinsfjörður, Siglufjörður und natürlich Eyjafjörður genießen. Wir wohnen zentral in Dalvik, das in der Nähe von Akureyri im Norden Islands liegt. Das urige Hostel passt perfekt zum isländischen Ambiente und ist die optimale Unterkunft für unseren Zweck. Die gesamte Insel ist geprägt durch die Elemente Feuer und Eis. So trifft man immer wieder auf Naturschauspiele, wie Hot Pots oder thermisch aktive Gegenden, wie um den See Myvat. Die Skitouren starten entweder direkt an der Küstenstraße oder wir fahren in kleine Seitentäler hinein, soweit die Straßen es zulassen. Die meisten Touren haben um die 800 bis 1.000 hm im Aufstieg. Ambitionierte Tourengeher können auch 2 Gipfel aneinander hängen.

 

 

UNSERE LEISTUNGEN

 

  • Organisation der gesamten Reise
  • Reiseleiter AMICAL alpin - staatlich geprüfter Berg- und Skiführer
  • Hin-/ Rückflug München - Reykjavik inkl. aller anfallenden Gebühren
  • Frei-Gepäck 23 kg + 10 kg Handgepäck
  • Luftverkehrsabgabe und Flughafengebühren
  • Rail und Fly gegen Aufpeis von 60,00 Euro zubuchbar
  • 6 Skitourentage
  • 2 x Hotel Übernachtung und Frühstück in Reykjavik, Doppelzimmer mit Du / WC
  • 5 x Übernachtung und Frühstück in Dalvik (Komfort-Hostel), Doppelzimmer mit Du / WC
  • Alle Transfers mit dem Mietbus
  • Fähren und Straßenmaut
  • Notfallapotheke
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

 

 

ZUSATZKOSTEN:

  • Mittag- und Abendessen in Reykjavik
  • Mittag- und Abendessen Dalvik (es wird gemeinsam eingekauft und im Hostel gekocht)
  • Alkoholische Getränke und Mahlzeiten während der Touren
  • zusätzlich Heliskiing, ca. 150,- € pro Flug

 


ANFORDERUNGEN

Skitechnik:

Du hast Skitourenerfahrung und bist ein guter Tiefschneefahrer. Die Abfahrten sind meist sehr weitläufig und wir haben viel Platz. Die Hangneigung bewegt sich hauptsächlich um die 30°, das entspricht in etwa roten Pisten. Wir haben bezüglich der Geländewahl viel Spielraum und können die Touren flacher oder steiler gestalten. Ab Ende April sind die Tage sehr lang und wir finden vielfach Firnbedingungen an den östlichen Fjordufern vor. Es kann aber auch noch einiges an Neuschnee geben und wir können uns über Pulverabfahrten freuen. Spitzkehren solltest du einigermaßen beherrschen.

 

 

Kondition:

ca. 1.000 - 1.200 hm in Aufstieg und Abfahrt (4 Std. Gehzeit).

 

Sonstiges:

Die technischen Anforderungen der Skitouren sind im mittleren Bereich. Spitzkehren kommen vor allem in den unteren Sektionen der Touren vor, wenn es darum geht, sich einen Weg durch die manchmal bis ans Wasser ziehenden Strauchgürtel zu bahnen.

Die Witterung auf den Inseln der Lofoten ist geprägt durch schnelle Wetterwechsel und Niederschläge jeglicher Form. Sonne, Wolken, Schnee, Regen wechseln teilweise mehrfach am Tag. Gute wetterfeste Bekleidung ist unbedingt notwendig.


VORGESEHENER tourenABLAUF

01. Tag: 

Treffpunkt am Flughafen, voraussichtlich Terminal 1 Icelandair - Flug voraussichtlich 14.05-16.00h München – Keflavik. Transfer von Keflavik Int. Airport nach Reykjavik. ÜB Hotel.

 

 

02. Tag: 

Transfer mit dem Mietbus von Reykjavik über Akureyri nach Dalvik, unserer Basis. Dalvik wird gegen Nachmittag erreicht (Fahrzeit ca. 3 Std.). Anschließend Check-in im Hostel bei Bjarni Gunnarsson. Die nächsten Tage stehen uns nun zur Verfügung die herrlichen Berge der Trollhabinsel mit den wunderschönen Abfahrten kennen zu lernen. Wir starten zu einer Eingehtour (ca. 2-3 Std.) in der Gegend. Der Gipfel Vatnsendahnjúkur liegt am Héðinsfjord. Wir erreichen den Ausgangsort durch einen neuen Tunnel, der den Ort Siglufjörður besser an den Hauptfjord, den Eyjafjörður, anbindet. Der Fjord ist für seine guten Schneeverhältnisse bekannt. Wir steigen von Meereshöhe auf ca. 950 m hinauf und genießen dann eine schöne Abfahrt in der großen Stille des Héðinsfjord. ÜB Hostel

 

 

03. Tag: 

Ski to the Sea - Eine ganz spezielle Tour steht uns bevor. Der äußerste Gipfel am Fjord ist unser Ziel. Mit dem Auto fahren wir am Fjord entlang und durch einen Tunnel auf die andere Seite der Bergkette zum Dorf Olafsfjördur auf 50m. Der kleine, gleichnamige Fjord zieht in dieses Tal. Schon beim Aufstieg kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Am Gipfel angekommen, fahren wir 600hm in Richtung Eyjafjördur ab. Das dunkelblau des Meeres unter uns ist als großer Kontrast zum weißen Schnee einfach eindrücklich und speziell. Die Felle werden erneut aufgezogen und wir steigen zu einem weiteren Gipfel auf 950m auf. Nach kurzer Rast fahren wir über sehr steile Hänge zum Olafsfjördur ab. ÜB Hostel

 

04. Tag: 

Saudaneshnjúkar. 1.000-1.400 hm Aufstieg. Wir beginnen den Aufstieg ins Karlsárdalur und auf den nördlichen Gipfel dieses Tales von knapp 1.000 hm. Wir genießen eine erste kürzere, aber steile Abfahrt auf den Sattel, bevor wir den zweiten Anstieg von weiteren 400 hm auf den Sauðaneshnjúkar unternehmen. Im fernen Norden können wir bei gutem Wetter, die Insel Grímsey erkennen, die auf dem nördlichen Polarkreis liegt. Wir genießen eine tolle Abfahrt in Richtung Meer. ÜB Hostel

 

 

05. Tag:

Wir fahren ins Svarfadardalur. Zuerst steigen wir vom Auto 180 hm ins Skidadalur an. Dort steigen wir einen kurzen steilen Hang hinauf, um die Schulter vom Hestur zu erreichen. Um auf den Gipfel zu gelangen, müssen wir noch einmal einen steilen Hang aufsteigen. Wir genießen die Ausblicke auf die umliegenden Berge, bei denen man die verschiedenen Basaltschichten sehr gut erkennen kann. Die Abfahrt ist die ersten 500 hm steil, wird dann aber flacher in den unteren Teilen. Wir genießen ein verdientes Bad im  Geothermalbad in Dalvik und träumen von weiteren Anstiegen auf die umliegenden Berge. Am Abend starten wir zum See Mývatn im Norden von Island. Hier kann man z. B. alle möglichen Arten von vulkanischen Erscheinungen sehen. Anschließend nehmen wir ein Bad in den Hot Springs.

 

 

06. Tag:

Wir starten in Saudakot auf 50m. Durch ein Tal steigen wir auf, im Hintergrund sieht man das Meer. Nach ca. 3 Std. Aufstieg erreichen wir den Gipfel Kerahnjukur 1.020 m. Die Aussicht über den Fjord, das Meer und die Berge ist einmalig. Die vielen Schneehänge laden zu weitere Unternehmungen ein. Nach kurzer Rast fahren wir einen schönen Gipfelhang hinunter. Durch ein sehr steiles Couloir gelangen wir in ein anderes Tal. Diese Abfahrt verlangt ein absolut kontrolliertes Fahren. Die Fahrt führt uns durch das Tal hinunter zur Straße am Fjord.

 

 

07. Tag:

Abreise aus Dalvik - Transfer nach Reykjavik. Es bietet sich an, den Wasserfall Gullfoss (Goldener Wasserfall) und weitere Orte des Golden Circle zu besichtigen. Das Thermalgebiet des Großen Geysir ist ebenfalls nur wenige Fahrminuten weiter entfernt. Dort schleudert Strokkur (Butterfass) zuverlässig alle 5-10 Minuten kochend heißes Wasser bis zu 15 m in die Höhe. Ebenfalls sehenswert ist Þingvellir, ein geologisch bemerkenswerter Ort, wo die auseinanderdriftenden tektonischen Platten eine atemberaubende Landschaft bilden. Den Abschluss bildet, je nach Wunsch die "Blue Lagoon", welche ein letztes Mal zum Entspannen einlädt. Am Abend sind wir wieder in der Hauptstadt Reykjavík und tauchen nach Tagen in den einsamen Bergen in das lebhafte Kulturleben ein. ÜB Hotel (B,-,-)

 

 

08. Tag:

Flug voraussichtlich 07.20 - 10.05 Uhr Keflavik – München.

 



TOURLEITER SKITOUR

Dirk Groeger, Herbert Benedikt oder Dominik Müller

staatl. geprüfter Berg- und Skiführer



TERMINE

Gesamtdauer: 8 TAGE

 

17319 SO 30.04.2017 - SO 07.05.2017

17320 SO 07.05.2017 - SO 14.05.2017

PREIS

6  TEILNEHMER

 

17319 2.290,00 Euro pro Person

17320 2.100,00 Euro pro Person 

 

 

Wir bevorzugen kleine Gruppengrößen und die persönliche Betreuung! 

Reisedokumente Reisepass

DETAILAUSSCHREIBUNG

Download
DA_Skitouren Island 17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 308.4 KB


ICH BIN INTERESSIERT:

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Bestätigung, dass Sie mit unseren Reisebedingungen einverstanden sind. Desweiteren benötigen wir Ihre genaue Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Kontaktinformationen für Notfälle. Alle weiteren Angaben in diesem Formular sind freiwillige Angaben!

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!