ELBRUS- EUROPAS HÖCHSTER

TRAUMZIEL KLASSIKER - ONE OF THE SEVEN SUMMITS 5.642 M

Besteigen Sie den Elbrus mit Ski und erleben SIE eine gigantische Abfahrt

Skitour auf den Elbrus, Elbrus mit Ski besteigen, Elbrus als Skitour, Elbrus besteigen
Skitouren am Elbrus

Geografisch bildet der Hauptkamm des über 1.500 Kilometer langen Kaukasusgebirges die Grenze zwischen Europa und Asien.

Der Elbrus ragt etwa elf Kilometer nördlich der Hauptlinie empor und ist damit Europas höchster Berg. Er ist einer der “7 Summits” und wird damit zum Traumziel für Bergsteiger. Ausgangspunkt der Elbrustour ist Terskol.

 

Das Dorf liegt am Fuße des Elbrus auf 2.200 m. Nachdem wir uns akklimatisiert haben, geht es zu den berühmten Wohntonnen, die Botschkis genannt werden. Von hier aus nehmen wir unser Ziel in Angriff! 

UNSERE LEISTUNGEN

  • Organisation der gesamten Reise
  • Reiseleiter AMICAL alpin, staatl. geprüfter Berg- und Skiführer
  • 2 russische Bergführer für die Elbrus Besteigung, abhängig von der Gruppengröße
  • Linienflüge Deutschland-Moskau-Mineralny Vody mit AEROFLOT, 20 kg Aufgabe- und 10 kg Handgepäck,
  • Luftverkehrsabgabe und Flughafengebühren,
  • Rail- und Fly mit Aufpreis 60 € möglich (Änderung gegenüber dem Katalog)
  • Transfers laut Programm
  • 3/4 Nächte: Hotels in Terskol und Pjatigorsk im DZ
  • Vollverpflegung während der gesamten Reise (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen)
  • Unterbringung auf der Berghütte „Botschki“ oder anderer Hütte im Mehrbettschlafraum

 

UNSERE ZUSATZ-LEISTUNGEN

  • Visumabwicklung und –gebühren für Russland
  • Besteigungspermit & Grenzpermit
  • Nationalparkgebühren
  • Seilbahnkosten
  • Seile & Funkgeräte
  • Notfallapotheke
  • AMICAL alpin Präsent
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung 

ZUSATZKOSTEN:

  • Versicherungen
  • extra Mahlzeiten und Getränke 
  • Zusatzkosten evtl. Snowcat zu Pastuchov Felsen
    (bei 8 - 9  Teilnehmern ca. 70,00 Euro pro Person)

VORAUSSETZUNGEN

MITTELSCHWERE SKITOUR MIT 5.000er BESTEIGUNG

Es kann windstill und „affen”-heiß oder windig bis stürmisch sein. Der Wind sorgt im Frühjahr auch schon mal dafür, dass der Schnee in einzelnen Passagen von Blankeis weicht. Zwar sind die Flanken kaum steiler als 25° - trotzdem kann dies bei Blankeis auch gefährlich und anstrengend sein. Alles ist drin am höchsten Berg Europas. Hinzu kommt eine lange Gipfel-Etappe über 1.900 hm, die allerdings durch die Unterstützung per Ratrac oder Snowcat verkürzt werden kann. 

 

KONDITION:

Wenn Sie also eine starke Kondition für einen 8-9 stündigen Gipfelaufstieg (5-6 h mit Snowcat-Unterstützung) und Skitourenerfahrung bzw. einige Übung im Gehen mit Steigeisen mitbringen, sollte einer Besteigung nichts im Wege stehen.

Um mit der Höhe des Berges besser zurecht zukommen, raten wir an den Wochenenden vor der Tour zu Akklimatisationstouren mit Übernachtungen auf hoch gelegenen Hütten der Alpen. 


VORGESEHENER ABLAUF

01. Tag:

Abflug - ab Deutschland

 

02. Tag:

Nach der Ankunft in Moskau Weiterflug nach Mineralny Vody, einer Bäderstadt im nördlichen Kaukasus. 4 Std. Busfahrt (ca. 210 km) durch das Baksantal nach Terskol auf 2.200 m am Fuße des Elbrus. Übernachtung voraussichtlich im Hotel Chiran-Azau, unweit der Talstation der Elbrus Seilbahn.

 

03. Tag:

Per Sessellift auf 2.700 m, Aufstieg zum Tscheget Gipfel (ca. 3.400 m), einem schönen Aussichtsberg mit Blick zum Elbrus und auf den gesamten Zentral-Kaukasus. Übernachtung im Hotel.

 

04. Tag:

Weitere Akklimatisationstour zum Gipfel Tiger of Rocks (ca. 3450 m).

 

05. Tag:

Bestens an die Höhe angepasst geht es mit der Seilbahn in Richtung Elbrus zur Bergstation “Mir” und per Sessellift bis zu den Botschkis, beheizten Wohntonnen- Unterkünften (im eigenen Schlafsack)

für vier bis sechs Personen auf 3.750 m. Akklimatisations-Aufstieg zur Prijut-Hütte (4.100 m). Übernachtung in den Botschkis.

06. Tag:

Akklimatisations-Aufstieg zu den Pastuchov Felsen (4.700 m). Übernachtung in den Botschkis.

 

07. Tag:

Gipfeltag, Aufstieg zum Elbrus- sattel (5.300 m) und weiter zum höheren Westgipfel. Aufstiegszeit 8-9 Std., Abstieg bis zu den Botschkis und Übernachtung. Voraussichtlich mit Snowcat von den Botschkis zu den Pastuchov Felsen (im Preis nicht inbegriffen).

 

08. Tag:

Reservetag für schlechtes Wetter, Rückkehr ins Hotel in Azau.

 

09. Tag:

Am Mittag 25 km Transfer nach Mineralny Vody und Rückflug wieder über Moskau zurück nach München.

 



TOURLEITER SKITOUR - Winter

17319 SKITOUR WINTER

Stefan Fei

staatl. geprüfter Berg- und Skiführer

TORLEITER Bergtour - Sommer

17320 BERGTOUR SOMMER

wird noch bekannt gegeben

staatl. geprüfter Berg- und Skiführer



TERMINE

Gesamtdauer: 9 TAGE

 

SKIOUR WINTER

17319 SA 11.03. - SO 19.03.2017
BERGTOUR SOMMER

17320 SA 12.08. - SO 20.08.2017 

PREIS

8 bis 9 Teilnehmer

2.300,00 Euro/Person

  

Reisedokumente Reisepass

DETAILAUSSCHREIBUNG

folgt in Kürze


ICH BIN INTERESSIERT:

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Bestätigung, dass Sie mit unseren Reisebedingungen einverstanden sind. Desweiteren benötigen wir Ihre genaue Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Kontaktinformationen für Notfälle. Alle weiteren Angaben in diesem Formular sind freiwillige Angaben!

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!

 

Elbrus besteigen, Elbrus Besteigung, Elbrus Skitour, Elbrus Bergtour, Elbrus Russland. Seven Summit, rückfahrt elbrus nach mineralny vody, Elbrus besteigung bericht, elbrus besteigung auf eigene faust, Elbrus russland, elbrus besteigung, elbrus karte, kasbek, elburs, längster fluss europas, höchster berg der welt, elbrus besteigung beste jahreszeit, elbrus besteigung bericht, Botschkie, Botschkies, elbrus übersachreitung,