Noch ein Teilnehmer im Aufstieg zum Makalu

Update 22.05.2016 17:30 Uhr

Ernesto hat mit unseren Sherpas Lager IV erreicht und beginnt den Aufstieg Richtung Gipfel. Der Wind hat nachgelassen und er ist guter Dinge. Wir drücken weiterhin die Daumen...
Makalu Expedition, Makalu Expedition 2016, AMICAL alpin, Nepal Expeditionen, Bergschule in Oberstdorf, Bergschule im Kleinwalsertal, Bergschule im Oberallgäu, Alpinschule in Oberstdorf, Aktiv am Berg unterwegs, Alpine Welten in Nepal entdecken, Alpenverei
(c) Jürgen und Helgas Hochtourenseite rockandsnow

Leider hat es bis jetzt nicht wollen sein...

 

Das angesagte Wetterfenster war da aber leider der Wind am Makalu obwohl nur wenige Meter vom Everest entfernt zu hoch. Am Everest gelang an diesem Tag mehr als 150 Bergsteigern der Aufstieg und am Makalu mussten die Teams abbrechen. Wie schade und ärgerlich aber alle sind wohlbehalten zurück im Basislager.

 

Im Moment ist unser zweites Team auf dem Trekking zurück nach Tumlingtar. Die Aufstiege hatten viel Kraft gekostet und die Teilnehmer verzichten auf einen dritten Versuch.

 

Die Teilnehmer des ersten Teams sind gestern gesund in KTM angekommen und besuchen heute die Familien der verstorbenen Sherpas. Der Heimflug nach Deutschland wird am Samstag sein.

 

Ein Teilnehmer befindet sich mit seinem Sherpa Karma im Aufstieg und hat inzwischen sicher Lager II erreicht. Ernesto und die anderen Teams hoffen auf das kleine Wetterfenster, welches sich für den 23.05.2016 abzeichnet.

Es bleibt weiterhin spannend....

Aktuelle News von Helgas und Jürgens Hochtourenseite:

18. & 19. Mai 2016

Unser Aufstieg am 17. Mai ging richtig prima! Sonne, wir waren fit und die Motivation war gut. Als wir im Lager 2 ankamen, hatte aber der Wind nicht wie vorausgesagt nachgelassen. ImGegenteil, er wurde richtig heftig und es begann zu schneien.

Die ganze Nacht stürmte es und morgens war an Aufbruch Richtung Lager 3 nicht zu denken. Die Kobler-Gruppe war schon seit dem Vortag oben und mit einem aktuellen Wetterbericht (die nächsten2 bis 3 Tage über 70 km/h) stiegen sie ab. Auch das Fixing-Team ging wieder runter. Jetzt waren wir alleine oben.

Der Wetterbericht gab jetzt eine geringe Änderung an, der Jetstream hat über Nacht gedreht. 

Wir haben gegen 5 Uhr morgens sogar Dominik Müller zu Hause angerufen. Letztlich haben wir uns in einer einstündigen Diskussion zu viert geeinigt ebenfalls abzusteigen.

So sind wir gestern wieder hier im ABC angekommen. Die vorhergesagte Wetteränderung hat sich bestätigt, der Jet hat sich gedreht. Am Berg herrschen jetzt extrem hohe Windgeschwindigkeiten.

 

(c) Jürgen und Helgas Hochtourenseite rockandsnow

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

AMICAL ALPIN

Hauptstr. 15 

87538 Fischen i. Allgäu

TELEFON:

0049 8326-3849648

WhatsApp:

0049 151-72321001

E-MAIL: 

info@amical-alpin.com

Öffnungszeiten Mo - Do

08.00-12.00 Uhr

13.00-17.00 Uhr

Öffnungszeiten Freitag

08.00-14.00 Uhr