· 

Vorfreude & Geduld & Füße stillhalten & gutes Essen hilft!

Wann die nächste Tour in Nepal ohne Beschränkungen starten kann, ist heute noch nicht klar. Ganz bestimmt geht es aber wieder weiter und die ein oder andere Tour wird sicher im Frühling an den Start gehen. Wer aber noch nicht reisen will und kann und ganz starkes Heimweh hat, muss sich vielleicht mal  in die Küche stellen und die nepalesischen "Hits" nachkochen. Mit etwas Geduld kommt Nepal- Feeling sofort auf. 

 

Wir bauen gerade ein wenig an unserer Homepage und warten mit neuen Touren & Programmen auf. 

Wir freuen uns, Euch bald wieder begrüßen zu dürfen!

NEPALISCHE MoMOS & ODER Auf SCHwÄBISCH "HerrgotTsbescheisserle asia-Style"

Nepalische Momos - im Schwäbischen "Herrgottsbscheißerle mit asiatischem Gewürz :-)"
Nepalische Momos - im Schwäbischen "Herrgottsbscheißerle mit asiatischem Gewürz :-)"

Momos Für den Teig:

3 Tassen Weizenmehl,

1 Tasse Wasser, 1 ·Prise Salz

 

Für die Füllung:

500 gr Hackfleisch (Huhn, Schwein, Rind, was man mag)

1 Tasse fein gehackte Zwiebeln

1 Tasse fein gehackte Schalotten

0,5 Tasse gehacktes Korianderkraut

0,5 Tasse gewürfelte Tomaten

1 TL geriebener Knoblauch

1 TL geriebene lngwerwurzel

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

1 TL gemahlene Korianderkörner

3 geriebene frische Chilis

4 TL Butter oder Butterfett (Ghee)

etwas Salz.

 

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, mischen und gut durchkneten, den Teig abdecken und  ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Nach dem ruhen, noch einmal durchkneten. Aus dem Teig tischtennisballgroße Klöße formen und auf einem mit Mehl bestäubten Brett kreisrund ausrollen.

 

Alle Zutaten für die Füllung mischen.

 

Ein Stück des ausgerollten Teigs in die Handfläche nehmen, darauf einen TL der Füllung legen und die Teigtasche mittig von allen Seiten schließen. Um den vollen Geschmack und den Saft der Füllung zu erhalten, muss die Teigtasche vollkommen dicht sein. In einem Dampfkochtopf ein wenig Wasser erhitzen, einen Drahtständer in den Topf so platzieren, dass die Momos über der Wasseroberfläche bleiben. Vorher den Drahtständer einfetten, damit die Momos nicht daran festkleben. Sobald das Wasser kocht, den Deckel des Topfes, nicht aber das Ventil schließen.

 

Die Momos 10 bis 15 Minuten lang dämpfen. Am besten die Momos mit einer Tomaten-Chili-Knoblauch-Soße oder einer anderen Würze Ihrer Wahl servieren. Ein grüner Salat passt auch hervorragend dazu! Guten Appetit!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0