Laila Peak 6.096m

Dieser beeindruckende 6000er ist auf keinen Fall zu unterschätzen!

Grenzen sind nur in Deinem Kopf! Komm mit uns auf eine einzigartige  Expedition, die wahrscheinlich eine der beeindruckendsten auf unserem Planeten ist. Dieser 6000er ist keineswegs zu unterschätzen, wie sich an seiner speerartigen, zackigen Form erahnen lässt. Er gilt als der schönste Berg im Karakorum Gebirge mit  einer Neigung von 45° auf mehr als 1.500 Hm, was bedeutet, dass diese Tour auch nur für geübte und erfahrene Bergsteiger und Eiskletterer geeignet ist.  Am Gipfel erwartet Dich eine spektakuläre und atemberaubende Aussicht über die 'Championsleague' dieses Gebirges: den K2, den Broad Peak, sowie die Gasherbrum Gruppe. Nach der Anreise in dieses wunderschöne Gebiet, geht es ins Basislager, wo wir nach ausreichender Akklimatisation in ein Hochlager, das wir selbst einrichten, aufsteigen, von welchem aus wir uns dann an die abenteuerliche Besteigung des Laila Peak (6.096m) machen.


 

Kondition

 

Technik



VORGESEHENER ABLAUF

01. Tag: Dein Abenteuer beginnt

Heute fliegst Du voller Vorfreude aus Deinem Heimatland los in Dein Abenteuer.


02. Tag: Ankunft in der Hauptstadt Islamabad 507m

Du kommst heute in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad an. Nach dem Transfer zu Deinem Hotel, kannst Du Dich etwas von der Reise erholen, bevor wir gemeinsam zu einem kleinen Stadtbesichtigungsprogramm der 'Zwillingsstädte' Islamabad und Rawalpindi aufbrechen.

 

ÜB Hotel (/ / A)


03. Tag: Flug nach Skardu 2.228m

Mit einem einstündigen Flug nach Skardu, geht es heute weiter. Wir planen den Flug fest ein, trotzdem kann dieser nicht garantiert werden. Da auf Sicht geflogen wird und die Auswirkungen des Monsuns hier deutlich zu spüren sind, können Flüge auch abgesagt werden, trotz dass in Skardu bestes Wetter ist. In diesem Fall müssen wir über den Babusar Pass  10 Stunden bis nach Chilas (1.200m) fahren.

 

Hm ↑ 750 I GZ 2-3 Std. I ÜB  Hotel (F / A)

 

04. Tag: Ruhetag in Skardu 2.228m

Heute legen wir einen Ruhetag mit einer Akklimatisationswanderung in der Umgebung von Skardu ein. Sollten wir allerdings nach Chilas gefahren sein, müssen wir heute eine weitere Fahrt mit 8-10 Stunden in Kauf nehmen.    

 

ÜB Hotel (F M A)

 

05. Tag: Fahrt nach Hushe 3.048m

Unsere Reise führt uns weiter, ins höchst gelegene Dorf im Hushe-Valley. Wir folgen dem Flusstal des Indus nach Osten, bis der Shyok River von diesem abzweigt und uns nach Norden, bis nach Hushe (3048m) führt. Die Fahrzeit beträgt ca. 4-6 Stunden.

 

ÜB      (F M A)

 

06. Tag: Trekking zum Saicho Camp 3.330m

Der Weg des heutigen Tages wird wunderschön und wir können tolle Ausblicke auf den Masherbrum (7.821m) genießen.  Im Camp angekommen, wartet die Umgebung darauf, erkundet zu werden.

 

GZ 3 Std. I ÜB         (F M A)

 

07. Tag: Aufstieg ins Laila Peak Base Camp 4.535m

Vorbei an der Randmoräne des Gondogoro Gletschers, führt der Weg uns heute mit einigen Bachquerungen, über die Sommerweiden von Dalsampa (4.150m) bis ins Basislager (4.535m) des Laila Peak.

 

Hm 600 I GZ 5-7 Std. I ÜB Zelt (F M A)

 

08. - 18. Tag: Jetzt wirds ernst - die Besteigung des Laila Peak 6.096m

10 Tage stehen uns nun für das Erreichen des Gipfels zur Verfügung. Nach ein bis zwei Akklimatisationstagen, werden wir uns ein Hochlager auf  über 5.000m einrichten. Dies ist idealer Ausgangspunkt um die, über 1.000m hohe, sich allmählich aufsteilende Firn- und Eisflanke, zu versichern. Sichere Eisgeher können statt der Benutzung der Fixseile auch in  selbstständigen Seilschaften mit fixierten Standplätzen aufsteigen. Nach ausreichend Akklimatisation inklusive dem passenden Wetterfenster, kann der Gipfelanstieg erfolgen. Auf der Ostseite des Gondogoro-Gletschers, erwartet uns ein Anstieg von etwa 1.500m, mit einer Neigung von 45 Grad, im mittleren Schwierigkeitsgrad. Der Weg zu unserem Ziel, geht von gemischtem Untergrund allmählich in Eis über. Von der nadelförmigen Bergspitze des Laila Peak steht der Blick auf das gesamte Karakorum-Gebirge offen. Vom Masherbrum (7.821m),  bis hin  zu den Achttausendern K2 (8.611m), Broad Peak (8.051m) und der Gasherbrum-Gruppe, ist alles zu sehen, was Rang und Namen hat.

Nach diesem packenden Erfolg, können wir getrost den Rückweg antreten.

 

ÜB Zelt (F M A)

 

19. Tag: Zurück nach Saicho 3.330m

Auf dem uns schon bekannten Weg, geht es heute zurück zum Saicho Camp.

Hier angekommen, kannst Du Dich schonmal von Deiner wahnsinns Leistung erholen.

 

ÜB    (F M A)

 

20. Tag:  Rückmarsch nach Hushe 3.048m mit Fahrt nach Skardu 2.228m

Unser Trekking führt uns heute zurück nach Hushe. Von dort fahren wir dann wieder 4-6 Stunden ins Tal des Indus, nach Skardu.

 

GZ  3 Std. I ÜB Hotel (F M A)

 

21. Tag: Flug nach Islamabad

Heute fliegen wir von Skardu eine Stunde zurück nach Islamabad. Genau wie bei der Anreise, ist dieser Flug abhängig von den Gegebenheiten. Sollte kein Flug möglich sein, müssen wir aufs Auto umsteigen und am Boden 10 Stunden nach Chilas rollen.

 

ÜB Hotel (F / A)

 

22. Tag: Freier Tag in Rawalpindi 508m

Dieser Tag steht Dir heute zu freien Verfügung. Sollten wir allerdings mit dem Auto nach Chilas gefahren sein, müssen wir heute weitere 8-10 Stunden nach Islamabad fahren.

 

ÜB Hotel (F / A)

 

23. Tag: Deine Heimreise

Für Deinen Heimflug wirst Du heute zum Flughafen in Islamabad gebracht und kannst Dich mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck auf Dein Heimatland freuen.

 



AMICAL ALPIN

inkludierte Leistungen:

  •           Führung der Tour durch einen internationalen Berg- und Skiführer aus dem AMICAL ALPIN Team

  • Zusätzlicher einheimischer Bergführer
  •           Übernachtung & Verpflegung wie im Tourablauf beschrieben

  • Tee & Kaffee zu den Mahlzeiten
  • Inlandsflüge & Transfers wie im Tourablauf beschrieben
  • Gepäcktransport pro Teilnehmer: 15kg
  • komplette Basecamp- & Highcampeinrichtung
  • Besteigungsgenehmigungen & -/gebühren
  • Umwelt-/Straßengebühren
  • Begleitpersonal: Koch, Küchenhelfer, Träger
  • Expeditionsapotheke inkl. Überdruckkammer 'Certec Bag'

AMICAL ALPIN

nicht inkludierte Leistungen:

  •          Internationaler Flug (Flugbuchung über AMICAL ALPIN möglich)

  • Visum (Kosten & Abwicklung)
  • Trinkgelder
  • zusätzliche Getränke & Mahlzeiten außerhalb der im Tourablauf inkludierten Verpflegung
  •          Mehrkosten, die im Zusammenhang mit unvorhergesehenen Änderungen des eigentlichen Tourablaufes entstehen



TOURLEITER

 

Michael Wärthl

Internationaler

Berg- und Skiführer

TERMINE

 

Sa 20.05.2023 - So 11.06.2023

Anmeldeschluss: 15.04.2023

 

 

Gesamtdauer: 23 Tage

 

PREIS

 

7.450,00 € p.P.

(min. 6, max. 8 Teilnehmer)

 

EZ-Zuschlag Hotel: 320,00 €



Ich melde mich an:

#23230 Laila Peak 6.096m

  • jetzt verbindlich mit 500€ Anzahlung anmelden        
            (Vorkasse, PayPal, Rechnung)
  • Der Restpreis wird erst 2 Wochen vor Tour Start fällig!
Nach Deiner Anmeldung bekommst Du Deine Anmeldeunterlagen inkl. Zahlungsaufforderung per Post zugesendet!

500,00 €

  • verfügbar

Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.