Laila Peak 6.096 m

„Ein steiler Zahn im Karakorum“

Wow – was ein steiler Zahn! …. bei vielen die erste Reaktion, wenn Sie den Laila Peak zum ersten Mal sehen.

 

Zumeist von Shusbang, einer kleinen grünen Insel unterhalb des Gondogoro La bei der Rückkehr aus dem Baltoro-Gebiet. Dieser Anblick prägt sich ein – einer der schönsten Berge weltweit. Erstbestiegen wurde der Laila Peak durch eine kleine Gruppe von Engländern um Simon Yates in den 80er-Jahren. Einer der beiden Helden aus „Sturz ins Leere“ war über die steile NO-Wand auf- und über die NW-Flanke abgestiegen. Im Jahr 2005 fuhren hier Skandinavier im 45°- 50°- Gelände auf Skiern zu Tal, ohne den Gipfel ganz erreicht zu haben. Diese sehr gleichmäßige, nach oben etwas steiler werdende Flanke, die dem Berg auch sein haltloses Äußeres gibt, wird das Ziel Ihrer Expedition ins obere Hushe-Valley sein.

 

Geleitet wird diese Expedition von Robert Hochreiter, sehr erfahrender und staatlich geprüfter Berg- und Skiführer aus dem AMICAL alpin Team.

Unsere Leistungen

  • Organisation der gesamten Expedition und Besteigungspermit Expeditionsleiter von AMICAL alpin, staatlich geprüfter Berg- und Skiführer aus dem AMICAL alpin Team
  • Linienflüge Deutschland-Islamabad u. zurück mit 30 kg Aufgabe- und 7 kg Handgepäck
  • Rail&Fly innerdeutsch mit Aufpreis 60,00 Euro möglich Luftverkehrsabgabe + Flughafengebühren
  • Transfers lt. Programm
  • 3 Nächte in einem guten Hotel in Rawalpindi im DZ mit Halbpension
  • 5 Nächte in einfachen Hotels im Norden Pakistans mit VP Vollpension während der gesamten Zeit auf Tour
  • Verpflegung durch pakistanischen Koch im BC
  • gesamte BC-Ausrüstung inkl. Einzelzelt, Liegematte, Mess-, Toiletten-, Duschzelt,
  • umfangreiche Zusatzverpflegung aus Deutschland
  • gesamte HL-Ausrüstung wie Zelte, Kocher und Töpfe, spezielle HL-Verpflegung und umfangreiche Zusatznahrung, Isomatte
  • Fixiermaterial

ZUSATZLEISTUNGEN

  • Gesamte Visumabwicklung inkl. Gebühren
  • Organisation von persönlicher Luftfracht und Zollformalitäten auf Wunsch (Zusatzkosten)
  • 2 Hunza-Hochträger inkl. Versicherung, Verpflegung, Honorar und Gipfelbonus
  • Einzelzelt im BC
  • Umweltfreundlicher Solarstrom im BC
  • E-Mail und Internet im BC (gg. Gebühr)
  • Persönliches Funkgerät je TN
  • Satellitentelefon, Wetterbericht in BC und HCs
  • Umfangreiche Zusatzverpflegung in BC und HCs Höhenmedizinische Überdruckkammer CERTEC BAG Notfallapotheke, Notfallsauerstoff, Pulsoxymeter in BC und HCs
  • Reise-Rücktritts-Kostenversicherung
  • 1 AMICAL alpin Präsent
  • 20 Expeditions-Grußpostkarten
  • Infotreff

VORAUSSETZUNGEN

Der Anstieg zum Gipfel wird in selbstständigen, eigenverantwortlichen Seilschaften unter Anleitung des Expeditionsleiters durchgeführt.

 

Ein Tourenbericht der letzten Jahre muss der Anmeldung beigelegt werden.

SCHWERE 6.000er EXPEDITION


KONDITION

Sie sind ein ausdauernder und leistungsstarker Bergsteiger mit einer guten Kondition und können durchschnittliche Tagesetappen von    6-8 h, eine Gipfeletappe von 9-12 h (Auf- und Abstieg) oder mehr bewältigen. Sie bringen ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Teamgeist mit. Das persönliche Material muss selbst transportiert werden, nur für den Transport der Sicherheitsausrüstung, des Fixiermaterials und der Zelte sowie für die Erstellung der Hochlager stehen zur Mithilfe Hochträger zur Verfügung.

TECHNIK

Sie sind ein sicherer Hochtourengeher, der sich auch in Eis- und Firnflanken bis 40° Steilheit ohne Seilsicherung noch wohl fühlt. Steile kombinierte Passagen bis zum III. Schwierigkeitsgrad (UIAA), steiles Blankeis und exponierte Gratpassagen bereiten Ihnen in den Alpen in Gefährtensicherung wenig Schwierigkeiten. Die dafür erforderliche Sicherungstechnik beherrschen Sie routiniert.

ERFAHRUNG

Sie sind ein routinierter Bergsteiger mit solider Hochtouren- und Klettererfahrung (Alpen). Sie haben bereits Erfahrung an Bergen im Bereich 5.000/ 6.000 m gesammelt und dabei gute Erfahrungen hinsichtlich Ihrer Leistungsfähigkeit gemacht.

AUSRÜSTUNG

Ein warmer Expeditionsschlafsack bis -20° C Komfortbereich und ein warmer Basislagerschlafsack gehören wie die Daunenbekleidung und die Expeditionsbergschuhe zur Grundausstattung. Zudem sollte eine komplette Hochtouren- und Kletterausrüstung mit 2 Steileisgeräten vorhanden sein. Eine Steigklemme wird für die Aufstiege an den Fixseilen benötigt.


VORGESEHENER EXPEDITIONSVERLAUF

01. Tag: ABFLUG VON ZUHAUSE – mit Zwischenstopp.

 

02. Tag: ANKUNFT IN ISLAMABAD – und Transfer zum Hotel. Nach einigen Stunden Ruhe, kleines Besichtigungsprogramm in den „Twin Cities“ – Islamabad und Rawalpindi. ÜB Hotel (F,-,A)

 

03. Tag: FLUG ODER FAHRT NACH SKARDU - Bevorzugt fliegen wir nach Skardu (2.280 m). Sollte das Wetter den Flug nicht zulassen, wird mit einem Kleinbus über den Karakorum Highway nach Chilas (1.200 m) angereist. (Flug: Fz ca. 2 h/Fahrt: 1. Tag 350 Km, Fz 12-14 h), ÜB Hotel (F,M,A)

 

04. Tag: SKARDU – Ruhetag mit Akklimatisationswanderung in der Umgebung von Skardu, zur Festung oder zum Satpara Lake. Oder ein weiterer Fahrtag ab Chilas, mit abwechslungsreicher Strecke direkt am Nanga Parbat (8.125 m) vorbei. (Fahrt: 2. Tag 265 Km, Fz 8-10 h), ÜB Hotel (F,M,A)

 

05. Tag: LETZTE VORBEREITUNGEN – und das Expeditionsbriefing müssen in Skardu noch erledigt werden, ehe es losgehen kann. ÜB Hotel (F,M,A)

 

06. Tag: HUSHE – Sie folgen dem weiten Flusstal des Indus mit Geländefahrzeugen nach Osten, bis der Shyok River von diesem abzweigt und Sie nach Norden bis Hushe (3.250 m) führt. (155 Km, Fz 4 h), ÜB Lodge (F,M,A)

 

07. bis 09. Tag: AUFSTIEG INS BASISLAGER – An den letzten Hütten von Siacho (3.350 m) vorbei und der Randmoräne des Gondogoro-Gletschers folgend, führt der Weg mit einigen Bachüberquerungen über die Sommerweide von Dalsampa (4.150 m) ins 4.500 m hoch gelegene Basislager. (Ø ↑400-700 Hm, Gz 5-7 h/Tag), ÜB Zelt (F,M,A)

10. bis 21. Tag: LAILA PEAK – 11 Tage stehen nun zur Besteigung des Laila Peak zur Verfügung. Nach ein bis zwei Akklimatisationstagen, wird ein Hochlager auf ca. 5.000 m eingerichtet. Idealer Ausgangspunkt um die über 1.000 m hohe, sich allmählich aufsteilende Firn- und Eisflanke zu versichern (Stellen mit Blankeis bis 60° sind im Gipfelbereich zu erwarten). Sichere Eisgeher können statt der Benutzung der Fixseile auch in Seilschaft selbständig mit fixierten Standplätzen (Firnanker + Abalakov-Eissanduhren) aufsteigen. Nach erfolgter Höhenanpassung und der Auswahl des passenden Wetterfensters, kann der Gipfelgang erfolgen. Vom nadelförmigen Gipfel (6.020 m) des Laila Peak steht der Blick auf das gesamte Karakorum-Gebirge offen, vom Masherbrum (7.821 m) bis zu den Achttausendern K2 (8.611 m), Broad Peak (8.051 m) und der Gasherbrum-Gruppe, ist alles zu sehen, was Rang und Namen hat.

 

22. Tag: ABSTIEG – auf bekanntem Weg nach Siacho (3.350 m). (Hm ↓1.200, Gz 7-8 h), ÜB Zelt (F,M,A)

 

23. Tag: SKARDU – Heute geht es das letzte Wegstück zurück nach Hushe und ab dort wieder per Jeeps zurück nach Skardu. (↓250 Hm, Gz 3 h, Fz 4 h), ÜB Hotel (F,M,A)

 

23. + 24. Tag: RÜCKFLUG – von Skardu nach Islamabad. Sollte der Flug wetterbedingt nicht möglich sein, muss mit dem Kleinbus über den Karakorum Highway zurückgefahren werden. (1. Tag 265 Km, Fz 8-10 h/2. Tag 350 Km, Fz 12-14 h), ÜB Hotel (F,-,A)

 

25. Tag: TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG – in Rawalpindi, aber auch zur Reserve, falls mit der Fahrt über den Karakorum Highway nicht alles so geklappt hat, wie geplant. (F,-,A)

 

26. Tag: ABFLUG – ab Islamabad und Ankunft in der Heimat




EXPEDITIONSLEITER

18224

ROBERT HOCHREITER

Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer



TERMIN

Gesamtdauer: 26 TAGE

 

18224

MI 13.06.2018 bis SO 08.07.2018

PREIS

ab 8 TEILNEHMER

pro Teilnehmer 7.120,00 Euro

ab 10 TEILNEHMER

pro Teilnehmer 6.521,00 Euro

 

EZ-Zuschlag 330,00 Euro pro Person 

 

Der Preis ist berechnet auf Basis der vorgesehenen Preisreduzierung des Expeditions-Permits 2017 um 40 %.

 

Reisedokumente Reisepass

Visum Pakistan

CO2-Emission, Flüge ca. 2880 kg

DETAILAUSSCHREIBUNG

Download
DA_EX Laila Peak 18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 422.6 KB

INFOTREFF OBERSTDORF

folgt



ICH BIN INTERESSIERT –  DETAILAUSSCHREIBUNG ANFORDERN!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!