HOCHTOUREN

"BASISKURS"

"Grundausbildung für Hochtouren auf dem Gepatschhaus"

Hochtouren sind die Königsdisziplin des alpinen Bergsteigens, die Dich auf die höchsten, vergletscherten Gipfel der Alpen hinaufführen. Um sicher auf selbständig durchgeführten Unternehmungen unterwegs sein zu können, ist das Erlernen von Fortbewegungs-, Sicherungs- und Rettungstechniken sowie der, für Tourenplanung/-durchführung und den Notfall erforderlichen Kenntnisse, eine elementare Voraussetzung. Wir bilden Dich in sechs Tagen umfassend in Pickel- und Steigeisentechniken, Spaltenbergung, Kletter- und Sicherungstechniken in Fels und Eis aus. Theorieunterrichte und Vorträge ergänzen systematisch die praktischen Lerninhalte. Das komfortabel über die Kaunertaler Gletscherstraße erreichbare Gepatschhaus ist perfekt geführt und bietet uns bestmögliche Bewirtung und Unterbringung. Sodass wir täglich gestärkt in die neuen Kursinhalte starten können.


Tour Ablauf im Überblick

01. Tag: Eigenständige Anreise - Kaunertal

Wir treffen uns um 11.00 Uhr direkt auf dem Gepatschhaus. Nach der Begrüßung, einer kurzen Vorstellungsrunde und einer kleinen Stärkung besprechen wir die kommenden Tage , machen uns mit der Ausrüstung vertraut und starten direkt in die Material- und Knotenkunde.

 

02. Tag: Ausbildung im Klettergarten

Das gestrig Erlernte lassen wir heute bereits in die Ausbildung mit einfließen. Das praktische Anwenden der Knoten, Anseilarten und Sicherungstechnik, Klettertechniken im Fels und das Begehen von Klettersteigen und Fixseilen stehen heute, im hüttennahen Klettergarten auf dem Programm.

 

03. Tag: Ausbildung auf dem Gletscher

Der dritte Tag lässt uns tiefer eintauchen in die Materie Firn und Eis. So behandeln wir unter Anderem Themen, wie das Begehen von Altschneefeldern, Abbremsen von Stürzen, Grundtechniken mit Pickel und Steigeisen, das richtige Anseilen am Gletscher und das Anbringen von Fixpunkten.

04. Tag: Übungstour

Die vergangenen Tage konnten wir bereits viele neue Techniken erlernen und ausprobieren. Heute wollen wir im Rahmen einer Übungstour die bisherigen Ausbildungsinhalte anwenden und vertiefen. Außerdem werden wir unsere Handhabung von Pickel und Steigeisen verfeinern, verbessern und uns in etwas steilerem Eis versuchen.

 

05. Tag: Spaltenbergung

Zu den elementarsten und wichtigsten Ausbildungen im hochalpinen Gelände, gehört im Notfall die Selbst- und Kameradenrettung. So werden wir heute intensiv die wichtigsten Rettungstechniken zur Spaltenbergung und Selbstrettung erlernen und beüben.

 

06. Tag: Abschlusstour

Nach eigenständiger Planung am Vorabend steigen wir heute in selbstständigen Seilschaften zur Weißseespitze (3.526m) auf. Auf dem Gipfel werden wir mir einem prachtvollen Panorama auf die vergletscherte Ötztaler Bergwelt belohnt. Nach der Gipfelrast geht es an den Abstieg und zurück zur Hütte, wo wir noch Gelegenheit haben, auf den Gipfel und eine grandiose Ausbildungswoche anzustoßen und uns zu stärken, bevor wir uns verabschieden und die Heimreise antreten.



Allgemeine Informationen

Ausbildungsstandort:

Gepatschhaus (www.gepatschhaus.at)

Ein eigener Schulungsraum, der hüttennahe Klettergarten und der rasch erreichbare Gepatschferner ermöglichen uns ideale Lernvoraussetzungen. Bei all dem soll aber auch die Action und der Spaß nicht fehlen: Auf kleineren Touren bekommen wir sogleich Gelegenheit, das Gelernte in der Praxis anzuwenden - die selbstständig geplante und durchgeführte Abschlusstour ist dann schon eine richtig ordentliche Hochtour!

Ausbildungsinhalte in der Praxis:

  • Material- und Knotenkunde
  • Klettertechniken im Fels
  • Gehen mit Pickel und Steigeisen
  • Begehen von Klettersteigen und Fixseilen
  • Begehen von Firnpassagen, Halten eines Sturzes
  • Anseilen am Gletscher
  • Sicherungstechnik in Fels und Eis
  • Spaltenbergung, Kameraden- und Selbstrettung

Ausbildung in der Theorie:

  • Materialkunde Ausrüstung und Bekleidung
  • Erste Hilfe
  • Tourenplanung und Orientierung
  • Taktik auf Tour
  • Wetterkunde und alpine Gefahren
  • Orientierung Karte, Kompass, GPS


Wie schwer ist diese Tour?

Tour Profil:

Du verfügst über Bergerfahrung bei längeren Wanderungen und Bergtouren und möchtest nun einen Schritt weiter machen, in Richtung höhere Berge und Hochtouren… oder Deine Fähigkeiten für eigenständige, anspruchsvolle Wanderungen und Bergtouren verbessern um sicherer unterwegs zu sein? – Dann ist dieser Basiskurs genau richtig für Dich.

Du solltest über Schwindelfreiheit und Trittsicherheit verfügen und gute Kondition mitbringen.

Kondition:

Technik:



AMICAL ALPIN

Standard Leistungen:

  • Organisation der gesamten Tour
  • Teilnehmerpräsent
  • 15% Rabatt beim Einkauf in unserem Online Shop
  • Informationsgespräch mit unserem Bergführer
  • Deutschsprachiger Ansprechpartner
  • Notfall Telefon *Erreichbarkeit auf der Tour*
  • Stornokosten Versicherung inkl. COVID-19 Schutz

AMICAL ALPIN

Inklusiv Leistungen:

  • 6 Tage Führung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer aus dem AMICAL ALPIN Team
  • 5 Übernachtung mit Halbpension im Gepatschhaus
  • Technische Leihausrüstung nach Absprache
  • Ausbildungsunterlagen

AMICAL ALPIN

nicht Inkludierte Leistungen:

  • Getränke & zusätzliche Mahlzeiten außerhalb der HP
  • Anreise & Parkgebühren 


Tourleiter:

Termine:

 

SO 12.06.2022 bis FR 17.06.2022

SO 17.07.2022 bis FR 22.07.2022

 

Gesamtdauer: 6 Tage  

Preis:

ab 5 Teilnehmer:

845,00 € pro Person

 



Ich melde mich an:

Hochtouren "Basiskurs"

  • jetzt verbindlich mit 100€ Anzahlung anmelden!
  • Der Restpreis wird erst 2 Wochen vor Tour Start fällig!
Nach Deiner Anmeldung bekommst Du Deine Anmeldeunterlagen inkl. Zahlungsaufforderung per Post zugesendet!

100,00 €

Ich benötige Infos:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


AMICAL ALPIN

Hauptstr. 15 

87538 Fischen i. Allgäu

TELEFON:

0049 8326-3849648

WhatsApp:

0049 151-2321001

E-MAIL: 

info@amical-alpin.com

Öffnungszeiten Mo - Do

08.00-12.00 Uhr

13.00-17.00 Uhr

Öffnungszeiten Freitag

08.00-14.00 Uhr