Kathmandu nach Pokhara mit dem E-Bike

Von der Hauptstadt mit dem E-Bike zum Bodensee von Nepal

Auf dem Weg nach Manang

 

Reisen nach Nepal gibt es bei AMICAL alpin nun auch mit dem E-Bike. Bei uns im Allgäu hat das E-Bike schon seinen festen Platz in vielen Haushalten gefunden. Nun haben wir auch einige neue Fullys in Kathmandu im Lager und möchten mit Ihnen das Land mit dem „elektrischen Untersatz“ erkunden. Mit unseren "elektrischen " Fullys über Stock und Stein in Nepal...

 

Diese Tour führt von der Hauptstadt Kathmandu Richtung Westen nach Pokhara mit seinem Phewa-See (der Bodensee von Nepal :-)). Spannend wird schon die Fahrt durch Kathmandu bzw. es ist sehr interessant sich hier durchzubewegen. Selbst zu Fuß wird man nie so weit an einem Tag kommen, somit lernen Sie die  Kathmanduer von einer anderen Seite kennen.

 

Innerhalb von 5 Tagen fahren wir mit unseren E-Bikes über Trisuli und Nuwkot nach Pokhara. Der Blick auf den 7-stöckigen Nuwakot-Palast hoch oben auf einem Hügel ist allein schon ein Highlight. Weiter führt der Weg Richtung Gorkha, die für Ihre Gurkhas bekannt ist (nepalesische Soldaten).

 

Zusammengefasst geht es hier durch Stadt, über Land,  durch saftige Wiesen und raue und sandige Wege mitten durch Nepal hindurch, und das mit dem E-Bike!

 

UNSERE LEISTUNGEN

  • Organisation des gesamten Tour
  • Zertifizierter und erfahrener Mountainbike-Guide englischsprachig
  • Transfers laut Programm inkl. Inlandsflug Pokhara nach Kathmandu
  • 3 Nächte, gutes Hotel Kathmandu DZ mit Frühstück
  • 1 Nacht, gutes Hotel Pokhara DZ mit Frühstück
  • 5 Nächte, Lodges/Resorts DZ mit Frühstück
  • Verpflegung siehe Ablauf. Tag 3 bis 7 Vollpension
  • Begleitfahrzeug während der Touren
  • E-Bikes (Fully) während der Tour
  • AMICAL alpin Präsent
  • Stornokosten-Versicherung
  • Notfallapotheke

NICHT INKLUDIERT

  • internationaler Flug. Gerne unterbreiten wir Ihnen Ihr persönliches Angebot.

VORAUSSETZUNGEN MUSTANG MIT DEM E-BIKE

 

Sie sind ein geübter E-Biker oder Mountainbiker. 

 

allgemeine infos - gut zu wissen

Unsere Akkus reichen für ca. 50 km. Wenn diese leer sein sollten, haben wir in unserem Begleitfahrzeug Ersatz- Akkus dabei. Die sind so abgestimmt, dass der Akku ausreicht. Die Akkus werden jeden Tag geladen. Unser Mountainbike-Guide überprüft die Räder auch täglich.



VORGESEHENER TREKKINGABLAUF

01. TAG: ANKUNFT IN KATHMANDU (1.350 m) -  Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht. ÜB Hotel (-,-,-)

 

02. TAG: FREIER TAG IN KATHMANDU - Nach dem Frühstück überprüfen wir die Ausrüstungen, die Sie für die Reise mitgebracht haben, um sicherzustellen, dass Sie eine wunderschöne Reise haben. Sie können auch an einer optionalen Aufwärmfahrt nach Nagarkot teilnehmen und nach Kathmandu zurückfahren. Es ist eine halbtägige Fahrt, bei der Sie die beliebte Bergstation des Landes besuchen und nach Kathmandu zurückfahren, um sich auf Ihre Fahrt am nächsten Tag vorzubereiten. ÜB Hotel (F,-,-)

 

03. Tag: FAHRT NACH NUWAKOT  (1.025  m) - (45 km, 4 Std.) -  Wir starten unsere Tour durch die kleineren Straßenabschnitte, um die stark befahrene Straße in Richtung Kakani zu vermeiden. Meistens bergauf, bis wir in Kakani ankommen, dann folgen wir der asphaltierten Straße durch den Nagarjun-Hügel und kommen in Mudkhu an. Dies ist bei  den Einheimischen ein sehr beliebter Ort zum Radfahren. Durch die Kreuzung von Ranipauwa fahren wir an Teenpiple vorbei und fahren das letzte Stück nach Kakani hoch. Wir werden hier mit wunderschönen Blicken auf das Gebirge von Langtang mit Bergen Dorje Lakpa und Ganesh belohnt.  Aufstieg: 998 m Abstieg: 1.509 m. ÜB Lodge (F,M,A)

 

04. TAG: FAHRT NACH DHADING BESI (612 m) - (48 km, 3 Std.) - Wir beginnen heute unsere Fahrt mit einem leichten Abschnitt durch den Wald in Richtung Bandre. Der Weg nach Bandre führt meist bergab; von dort begegnen wir der Hektik des Trisuli Bazaars und fahren zu einer kleinen Brücke auf den Weg nach Samari Bhanjyang weiter. Meistens geht es bergauf über die Schotterstraße, wo wir in einem der lokalen Restaurants zu Mittag essen können. Ab Samari Bhanjyang geht es bergab und bald durch die Reisfelder kleiner Dörfer wie Bumpitghat. Von dort fahren wir über eine Hängebrücke und weiter bis Dhading Besi. Aufstieg: 1.443 m Abfahrt: 1.887 m. ÜB Lode (F,M,A)

 

05. TAG: FAHRT NACH GORKHA (1.000 m) - (54 km, 3,45 Std.) - Sicher ein Erlebnis auf der Schotterstraße in Richtung Gorkha entlang, der sog. Metallstraße bis zum Murali Bhanjyang. Ab hier wird es staubig.Wir fahren entlang des Budi Gandaki Flusses und kommen am Bungkotghat an. Bis Gorkha geht es auf einer unbefestigten Straße. Gorkha: ist einer der Höhepunkte unserer Reise aufgrund der historischen Bedeutung dieser Stadt, in der König Prithvi Narayan Shah regierte. Aufstieg: 1.647 m. Abfahrt: 1.175 m. ÜB Lodge (F,M,A)

 

06. TAG: FAHRT NACH BESISAHAR (760 M) - (62 km, 5 Std.) -  Die heutige Fahrt beginnt mit einer schönen Abfahrt auf staubiger Straße und nach ca. 8 km Fahrt kommen wir schließlich an die Hauptstraße in Chepetar an. Von dort fahren wir über den Madi Khola  und bergauf nach Bhanjyang. Wir fahren ca. 10 km bergab zum Fluss Marshyangdi und halten in Turture zum Mittagessen an. Wir fahren bis Bhote Odar und dann zur gemütlichen Lodge mit Schwimmbad in Besisahar weiter. Aufstieg: 504 m. Abfahrt: 1126 m. ÜB Lodge (F,M,A)

07. TAG: FAHRT ZUM BEGNAS SEE (650 m) - 55 km, 3 Std.-  Wir radeln heute meist bergauf und auf unbefestigten Wege. Auf dem Weg nach Begnas werden wir durch die atemberaubenden Landschaften des Himalaya, durch kleine Dörfer wie Ramkot und Sarke Bhanjyang und Bhorletar belohn. Wir machen sicher kurze Teepausen, um die Aussicht zu genießen. Von hier aus geht es bergab durch den Wald bis zu einer asphaltierten Straße; von dort bergauf bis nach Begnas. Aufstieg: 1.733 m. Abfhart: 2.015 m. ÜB Lodge (F,M,A)

 

08. TAG: FAHRT NACH POKHARA (1400 m) - (20 km, 1 Std.) -  Die Straße nach Pokhara stellt uns vor keine technischen Herausforderungen. Wir erkunden heute die Schluchten und die kleinen Straßen von Begnas nach Pokhara. Somit können wir die verkehrsreichen Straßen von Pokhara vermeiden und  aber auch das lokale Leben in dieser schnell wachsenden Stadt kennenlernen. Wir kommen früh in Pokhara an; wo wir den Rest des Tages genießen können. Sie können durch die Straßen laufen oder an der Uferpromenade entlang oder auch einfach  nur ein kaltes Bier trinken. Selbst eine Schifffahrt auf dem See macht Spaß.  Aufstieg: 232 m. Abfahrt: 97 m. ÜB Hotel (F,-,-)

 

09. TAG: FLUG NACH KATHMANDU ZURÜCK -  Nach dem Frühstück verlassen wir Pokhara. Die Fahrräder werden von unseren Mitarbeitern zurück nach Kathmandu gebracht.  Wir fliegen nach Kathmandu zurück, wo Sie wieder abgeholt werden und ins Hotel fahren. Sie können den Rest Ihres Tages vor Ort verbringen. ÜB Hotel (F,-,-)

 

10. TAG: FREIER TAG IN KATHMANDU -  Heute ist ein freier Tag in Kathmandu. Gerne organisieren wir Ihnen auch eine geführte Stadtbesichtigung. Fragen Sie uns einfach danach oder Sie erkunden die Stadt auf eigene Faust. Am Abend erwartet Sie noch ein  Abschiedsessen in einem gehobenen Restaurant. ÜB Hotel (F,-,A).

 

11. TAG: INTERNATIONALER ABFLUG -  Je nach Flugzeit bringen wir Sie zum Flughafen und es geht nach Hause. (F,-,-)



TERMINE

Gesamtdauer ab/bis Kathmandu:

11 Tage

 

 

SO 05.01.2020 bis DI 14.01.2020

SO 19.01.2020 bis DI 28.01.2020

SO 02.02.2020 bis DI 11.02.2020

SO 16.02.2020 bis DI 25.02.2020

SO 01.03.2020 bis DI 10.03.2020

SO 18.10.2020 bis DI 27.10.2020

SO 15.11.2020 bis DI 24.11.2020

SO 29.11.2020 bis DI 08.12.2020

SO 20.12.2020 bis DI 29.12.2020

 

PREIS

ab 2 Teilnehmer

2.460,00 Euro pro Person

 

ab 4 Teilnehmer

2.150,00 Euro pro Person

 

zzgl. internationaler Flug - gerne unterbreiten wir Ihnen Ihr persönliches Angebot

Reisedokumente Reisepass

Visa Nepal 

CO2-Emission, Flüge ca. 3250 kg

DETAIL-AUSSCHREIBUNG

folgt demnächst. Vielen Dank für Ihre Geduld!



ICH BIN INTERESSIERT:

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Bestätigung, dass Sie mit unseren Reisebedingungen einverstanden sind. Desweiteren benötigen wir Ihre genaue Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Kontaktinformationen für Notfälle. Alle weiteren Angaben in diesem Formular sind freiwillige Angaben!

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!