SKITOUREN IM TRAUMHAFTEN NORWEGEN

Lofoten/Svolvær

Skitouren Norwegen Lofoten und Narvik
Skitouren Norwegen Lofoten und Narvik

Skitouren auf den Lofoten haben einen ganz besonderen Flair. Die bizarren Berge auf der Inselgruppe sind nicht besonders hoch, haben jedoch skialpinistisch einiges zu bieten.

 

Der Höhenunterschied zwischen dem Meeresspiegel und den Gipfeln beträgt 700 bis knapp 1100 Meter. An manchen Tagen ziehen wir die Felle öfters auf und ab, da wir mehrere Gipfelanstiege aneinander hängen. Wir wohnen zentral in gemütlichen Fischerhütten direkt im Hafen von Svolvær. Im zweiten Teil der Reise erwarten uns interessante Tourentage in den Bergen rings um die Hafenstadt Narvik. Die Gipfel sind hier etwas höher als auf den Lofoten und teilweise fühlen wir uns in die Dolomiten versetzt. Geleitet werden unsere Touren von staatlich geprüften Berg- und Skiführern aus unserem Team.

Unterkunft:

Lofoten Svolvaer Rorbuer

Jede der Hütten besteht aus 2 bis 3 Doppelzimmern, mindestens 2 Badezimmern und einer großen Wohnküche, die wir abends zum gemeinsam Kochen und beisammen Sitzen nutzen.

Wir wohen jeweils zu zweit oder zu viert in den Fischerhütten, direkt im Hafen von Svolvaer.

UNSERE LEISTUNGEN

  • 8 Tage Reiseleitung, erfahrener Bergführer
  • 4 Skitouren auf den Lofoten ("Die Top Vier")
  • 2 Skitouren am Bleisfjord (Spektakuläre Touren nähe Narvik)
  • 4 Übernachtungen/DZ/F auf den Lofoten die typischen Fischerhütten am Wasser, Rorbuer
  • 3 Übernachtungen/DZ/F Hotel Narvik
  • Sehr reichhaltiges Frühstücksbuffet in Svolvær und Narvik Historische Stadtbesichtigung, weltgrößter Erzverladehafen Sämtliche Transfers laut Programm
  • Notfallapotheke
  • Flug nach Harstad/Narvik ca. 400 Euro
  • Ggf. Restaurantbesuche in Svolvær oder während Ausflügen auf den Inseln
  • Abendessen in Narvik
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

ANFORDERUNGEN


Skitechnik: Solide Skitechnik in allen Schneearten. Kurze Stellen können ca. 40 ° steil sein. Spitzkehren und das Gehen mit Harscheisen sollten bekannt sein. Am Geitgaljartinden kommen meist Steigeisen zum Einsatz. Kondition: ca. 1.000 - 1.400 Meter im Aufstieg und Abfahrt (4-5 Std. Gehzeit).

 

Sonstiges: Die technischen Anforderungen der Skitouren sind im mittleren Bereich. Spitzkehren kommen vor allem in den unteren Sektionen der Touren vor, wenn es darum geht, sich einen Weg durch die manchmal bis ans Wasser ziehenden Strauchgürtel zu bahnen. Die Witterung auf den Lofoten ist geprägt durch schnelle Wetterwechsel und Niederschläge jeglicher Form. Sonne, Wolken, Schnee, Regen wechseln teilweise mehrfach am Tag. Gute wetterfeste Bekleidung ist unbedingt notwendig.

VORGESEHENER tourenABLAUF

01. Tag: Wir fliegen mit einem kurzen Zwischenstopp in Oslo nach Evenes / Harstad ein kleiner Flughafen in der Nähe von Narvik. Nach einer 2,5 stündigen, sehr abwechslungsreichen Fahrt erreichen Svolvær den Hauptort auf den Lofoten. Seit der 2008 in Betrieb genommene Tunnel die Inselgruppe mit dem Festland verbindet, geht die Anreise deutlich schneller. Unsere Robuer liegen direkt gegenüber des Stadtkerns an dem Hafenbecken. In der Nähe befindet sich die größte Fischfabrik der Inseln, ein kurzer Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Je nach Eintreffen in Svolvær können wir noch eine kurze Skitour am Anreisetag unternehmen. Der Gipfel ist gut von unserem Standort auszumachen. Abendessen im Børsen Spiseri, wo uns auch täglich ein opulentes Frühstücks Buffet erwartet.

 

02. Tag: Heute stehen verschieden Möglichkeiten zur Auswahl. Zwei Gipfel, die wir gut zusammenhängen können, sind der Torskmannen (755 m) und der Breitinden (672 m). Gute 1.000 m Abfahrt mit herrlichem Blick übers Meer und die umliegenden Inseln belohnen für die Aufstiegsmühen und den teilweise steilen Einstieg der Tour. Nach der Tour gehts zurück nach Svolvær zu einem kleinen Shopping Bummel mit Kaffee und Kuchen. Abends kochen wir gemeinsam in unseren Hütten und genießen die gemütliche Atmosphäre am Wasser.

 

03. Tag: Es hängt jetzt alles ein bißchen von der Wettervorhersage ab. Der Geitgaljartinden (1.085 m) ist der höchste Berg auf den Inseln und gleichzeitig unser anspruchsvollstes Tourenziel. Es gibt 2 verschieden Aufstiege und wir werden je nach Verhältnissen den besten Weg auswählen. Die letzten Meter zum Gipfel sind oft etwas heikel und wir entscheiden am Sattel ob es sicher genug ist. Die über 1.000 m Abfahrt durch den "South Gully" ist uns von hier auf jeden Fall sicher. Der Blick hinunter zum Fjord (s. Foto weiter oben auf der Seite) ist sehr beeindruckend und die erste Schwünge setzen jede Menfe Endorphine frei. Am Meer angekommen können wir noch eine typische Kote der Samen bewundern, dann geht es noch eine halbe Stunde am Wasser zurück zum Auto.

 

04. Tag: Heute steht ein weiteres Highlight auf dem Programm. Mit dem Schnellboot geht es in ca. einer halben Stunde den Trollfjord hoch. Beeindruckend eng ist die Einfahrt zwischen den 300 Meter hohen Felswänden. Hinten im Fjord wartet ein kleiner Anlegesteg auf uns. Nachdem wir einen kleinen See rechts liegengelassen haben geht es durch eine steile Rinne hinauf auf ein Plateau. Die Aussicht ist unbeschreiblich. Der letzte Hang zum Trolltinden ist noch mal ziemlich steil und erfordert gute Bedingungen. Nach der Abfahrt freuen wir uns schon wieder auf die rasante Rückfahrt mit dem Boot, dass uns direkt vor die Haustüre bringt.

05. Tag: Heute starten wir zu unserer letzten Tour auf den Lofoten. Nachdem wir die höchsten Gipfel im Sack haben, lassen wir es heute etwas ruhiger angehen. Es bieten sich 2 Aufstiege am Rundfjellet (803 m) an und wir genießen nochmals die einzigartigen Ausblicke auf das Archipel. Nach der Tour fahren wir direkt nach Narvik, den berühmten Erzverladehafen am Ofotfjord. Unser Hotel liegt etwas oberhalb der Stadt. Abends essen wir im Restaurant der Hotels oder suchen uns ein gemütliches Fischlokal in der Stadt.

 

06. Tag: Am Beisfjord entlang geht es Richtung Osten. Über eine Mautstrasse erreichen wir den Skamdalsvatnet. Der Tverrdalsfjellet 1.238 m ist etwas höher als die Lofotengipfel und der Aufstieg ist etwas trickreich. Die Abfahrt ist jedoch ein weiterer Höhepunkt der Reise und steht dem Geitgaljartinden in nichts nach. Falls am Nachmittag noch Zeit ist lohnt sich ein Besuch im neu gestalteten Kriegsmuseum von Narvik oder ein Besuch im Erzverladehafen.

 

07. Tag: Wir haben die Auswahl zwischen 2 Skigebieten oder nochmals einer Skitour oder einer Kombination Lift, Laufen, Abfahren. In Narvik selbst befindet sich das höchste Skigebiet am Fagernesfjellet. Ein kurzer Aufstieg zum Tredjetroppen bringt uns an den Start einer anspruchsvollen Abfahrt Richtung NO. Eine weitere Alternative ist die Fahrt mit dem historischen Zug entlang einer der schönsten Bahnstrecken Skandinaviens hoch nach Rikksgränsen, Schweden (1,5 Std.). Zahllose Möglichkeiten erwarten uns hier oben. Am Abend genießen wir unser Abschiedsdinner in einem guten Restaurant in Narvik und es wartet zum Abschluß noch eine kleine Überraschung auf Sie.

 

08. Tag: Nach eindrucksvollen Tagen am Polarkreis mit vielen Eindrücken und Bildern im Kopf verabschieden wir uns von den Bergen am Nordmeer und es geht zurück über Evenes und Oslo in die Heimat. Die Fahrt zum Flughafen dauert nur ein Stunde, so dass wir genügend Zeit für ein ausgiebiges Frühstück haben.

 

Flugstrecken: München - Oslo, Oslo - Evenes (Detailierte Flugverbindung, bzw. alternative Verbindungen direkt bei uns anfragen)

 

Transfers vor Ort: 8-sitzer Kleinbus (Ford Transit oder VW Bus). Die Fahrzeit von Evernes nach Svolvær beträgt ca. 3 Stunde


HINWEIS:

Zusammentreffen der Gruppe ist entweder der Abflughafen, Oslo oder Evenes. 


skitourenleiter

Geleitet werden die Touren von staatlich geprüften Berg- und Skiführern aus unserem Team.  



TERMINE

Gesamtdauer: 8 TAGE

 

18307 SO 18.03.2018 - SO 25.03.2018

18308 SO 25.03.2018 - SO 01.04.2018

18309 SO 08.04.2018 - SO 15.04.2018

PREIS

pro Person 1.950.- Euro    

zzgl. Flug ca. 500,00 Euro

 

Wir bevorzugen kleine Gruppengrößen und die persönliche Betreuung! 

Reisedokumente Reisepass

DETAILAUSSCHREIBUNG

folgt



ICH BIN INTERESSIERT:

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Bestätigung, dass Sie mit unseren Reisebedingungen einverstanden sind. Desweiteren benötigen wir Ihre genaue Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Kontaktinformationen für Notfälle. Alle weiteren Angaben in diesem Formular sind freiwillige Angaben!

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!

 

Skitouren in Norwegen, Norwegen, EITOUREN, Lyngen, Lynagaen Alps, Artic Lüngen Lodge, Djupvik, Bergschule, ALPinschule, kleine Gruppen, Lyngen, skitouren in norwegen