SKITOUREN-REISE IN DER EINSAMKEIT KIRGISISTANS MIT SKIERN UNTERWEGS

BABASH-ATA BERGE & SUUSAMYR TAL

Skitourenreise Kirgistan, Skitouren in Kirgistan, Skitouren Kirgisistan, Skitourenreise Kirgisistan
(c) Dirk Gröger

Kirgistan lockt mit unendlichem Reichtum einer eindrucksvollen Bergwelt. Seit der Unabhängigkeit ist Reisen noch nie so einfach wie heute. Man beschreitet seit Jahren den Weg vom sanftem und nachhaltigem Tourismus.

 

Wir starten unsere Skitourenreise in Osh, das älter als Rom sein soll und fahren nach Arslanbob in die Babash Berge für drei Skitourentage. Die Region ist bekannt für seine rund 600.000 ha Walnussbaumplantagen. Durch eben diese Wallnusswälder steigen wir bis auf 3.500 m auf, immer im Blick den höchsten Berg der Region, den heilige Berg „Bagash Ata“ 4.428 m.

 

Weiter geht unsere Reise ins Suusamayr-Tal. Hier leben gerade mal 6000 Einwohner und es ist touristisch wenig erschlossen. Ein sogenannter weißer Fleck noch auf der Landkarte! Hier finden wir Gipfel die noch gar keine Namen haben und sicher Hänge bei denen nur wir unsere Spuren hinterlassen.

 

Den Heimflug treten wir aus der Hauptstadt Bishkek an, diese erinnert an eine kleine russische Provinzstadt. Geleitet wird diese Skitourenreise von einem staatlich geprüften Berg- und Skiführer.

UNSERE LEISTUNGEN

  • Organisation der gesamten Reise
  • 11 Tage Reiseleitung durch staatlich geprüften Berg- und Skiführer aus dem AMICAL alpin Team
  • Gabelflug München – Osh – Bishkek – München mit 23,0 kg Aufgabe- und 7,0 kg Handgepäck 
  • Andere Abflugorte auf Anfrage
  • Englischsprachiger, einheimischer Bergführer
  • 4 Übernachtungen im DZ Guesthouse Arslanbob
  • 4 Übernachtungen im DZ Suusamyr Too Ashuu
  • Vollpension während der gesamten Reise
  • Alle Transfers in Toyota Sequoya Jeeps mit Fahrer (4 Personen pro Fahrzeug)
  • Notfallapotheke

zusatzkosten

  • Alkoholische Getränke 
  • Stornokosten-Versicherung
  • Trinkgelder ca. 50,00 Euro
  • Kosten für Skigepäck auf dem Flug (pro Strecke ca. 50,00 Euro)

ANFORDERUNGEN

SKITECHNIK: Sichere parallele Skitechnik auch bei schlechteren Schneeverhältnissen. Gelände bis max. 35 Grad steil.

 

KONDITION: ca.1.000 m bis 1.500 m Aufstieg und Abfahrt, durchschnittlich 4 bis 6 h Gehzeit.

 

SONSTIGES: Verglichen mit den Möglichkeiten die das Land bietet sind unsere Unterkünfte sehr komfortabel. Alle Zimmer mit Heizung und warmer Dusche und sehr sauber. In Arslanbob Doppelzimmer mit Etagendusche, in Suusamyr Doppelzimmer mit Dusche und WC. Bishkek sehr gutes Hotel, vergleichbar 3 Sterne in Europa. Alle Übernachtungen sind mit Halbpension, gute, hygienisch einwandfreie Küche. Wir empfehlen zusätzlich einen eigenen Schlafsack mitzunehmen.


VORGESEHENER ABLAUF

01. Tag: Treffpunkt München - Flug ab München über Moskau nach Osh.

 

02. Tag: Osh – Ankunft am frühen Morgen in Osh. Danach kurzes Sightseeingprogramm, Osh Market. Fahrt über Dschalal-Bad mit Mittagsessen, nach Arslanbob (Fahrzeit 4 Std.) Dieser schöne Ort liegt auf 1.600 m und es gibt viel Schnee, sodass unsere Allrad Jeeps voll zum Einsatz kommen. Wir wohnen in einer kleinen Pension im Zentrum der Siedlung. Es gibt Doppelzimmer und eine heiße Dusche. Das Abendessen und Frühstück ist reichhaltig. Es besteht die Auswahl zwischen einheimischer und westlich angepasster Küche. ÜB Pension (F,M,A)

 

03. Tag: Skitour - Mit den Jeeps geht es durch die weitläufige Ortschaft, bis an den Rand wo die letzten Häuser stehen. Wir schnallen die Ski an und gehen zunächst in eines der Täler ein Stück hinein, bevor wir uns einem Hangsystem nähern, welches uns auf einen breiten Gratrücken führt. Diesem folgen wir bis zum Gipfel. Jetzt können wir zum ersten Mal die komplette Gegend und die Dimension des Dorfes überschauen. Auch die berühmten Wallnusswälder breiten sich in südwestlicher Richtung aus. Schnell ist schon das Tourenziel für den nächsten Tag, an den gegenüberliegenden Bergflanken, bestimmt. Die Abfahrt lässt sich variabel gestalten. Die Tour heute hat ca. 1.000 Hm und man ist ca. 5 Std. unterwegs. Auf dem Rückweg halten die Jeeps gern am "Getränkemarkt". Dieser Teil Kirgistans ist vielfach von Usbeken besiedelt, die mehrheitlich muslimischen Glaubens sind, deshalb gibt es nicht überall Bier oder alkoholische Getränke. ÜB Pension (F,M,A)

 

04. Tag: Skitour - Heute geht es in die entgegengesetzte Richtung. Zunächst führt die Spur durch die weitläufigen Wallnusswälder bevor es am Talschluss steil nach oben geht. Die Landschaft erinnert an das heimische Wettersteingebirge, hohe Felsgipfel aus grauem Kalkstein. Wir legen unsere Spur geschickt durch verschieden kleine Täler und gewinnen rasch an Höhe bis wir einen exponierten Rücken erreichen. Hier können wir die Tour beenden oder, je nach Kondition, besteht die Möglichkeit von hier nach einer kurzen Abfahrt nochmals ca. 700 m auf einen Sattel zu steigen um dort ein Skidepot anzulegen und zu Fuss einen Gipfel zu besteigen. Nach einer sehr abwechslungsreichen, teilweise steilen Abfahrt, freuen wir uns auf das Abendessen bei unserer einheimischen Gastfamilie. Eine Sauna gibt es übrigens auch. ÜB Pension (F,M,A)

 

05. Tag: Skitour - Nochmals starten wir in eine andere Richtung von Arslanbob aus und wählen den markanten Bergrücken direkt hinter dem Dorf. Die Tour hat wieder um die 1.200 Hm und führt durch abwechslungsreiches Gelände. Unser einheimischer Guide, der uns während der ganzen Reise begleitet und vor allem auch als Dolmetscher notwendig ist, hat eine ausgezeichnete Kondition. Er ist russischer Abstammung und Bergführer mit Leib und Seele. Wir genießen die letzte Abfahrt in den Babash-Ata Bergen, denn am nächsten Morgen geht es weiter Richtung Norden, wo es wesentlich kälter wird. ÜB Pension (F,M,A)

 

06. Tag: Fahrt nach Suusamyr - Fahrt nach Suusamyr / Ashuu (ca. 7 Std. Fahrzeit). Wir fahren ca. eine Std. zurück nach Süden, bevor wir auf den berühmten Tien Shan Highway treffen. Entlang der gut gesicherten Grenze zu Usbekistan führt die Straße am Rande des Fergana Beckens Richtung Westen. Nach Bürgendu geht es Richtung Norden hoch bis zum Toktogul Stausee, der größten Talsperre Kirgistans. Weiter durch mehrere eindrucksvolle Canyons erreichen wir die Hochebene des Suusamyr Tal auf gut 2.600 m. Unsere Unterkunft, die gemütlichen Chalets in Too Ashuu liegen bereits auf 2.800 m. Auf Grund der trockenen Luft und der tiefen Temperaturen finden wir hier sehr oft ideale Pulverschnee-verhältnisse. Abendessen und Frühstück im Restaurant und es steht auch eine Sauna zur Verfügung. ÜB Chalet (F,M,A)

 

07. Tag: Skitour - Nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir mit einer kurzen Abfahrt, bevor wir die Felle aufziehen. Die Luft ist kalt aber trocken und in der Sonne herrschen angenehme Temperaturen. Über eine breite Schulter und den anschließenden Rücken erreichen wir unseren ersten Gipfel, knapp über der 4.000er Marke. Olek, unser lokaler Guide erklärt uns die umliegenden Gipfel, er kennt die Gegend gut, nicht zuletzt weil die kirgisische Bergführerausbildung zum Teil hier stattfindet. Feinster Pulverschnee erwartet uns bei der Abfahrt über eine steile Flanke, die uns fast bis zu unserer Unterkunft führt. Einen kleinen Gegenanstieg nehmen wir hier gerne in Kauf (1.300 Hm, 5-6 Std.). ÜB Chalet (F,M,A)

 

08. Tag: Skitour - Heute fahren wir mit den Jeeps zum nahegelegenen Tunnelportal und parken dort. Vorbei an ein paar Gehöften führt der Weg in einen riesigen Kessel. Über weite Hänge legen wir die Spur in eine markante Scharte Richtung Westen. Von hier hoch zum Gipfel auf 4.150 m. Wir orientieren uns bei der Abfahrt an der Aufstiegsspur, jedoch ist der Platz unendlich. Wenn wir fast unten sind, werden wir sicherlich nochmals einen dieser herrlichen Pulverhänge in Angriff nehmen, bevor es heimwärts in die bereits geheizte Sauna geht ( ca. 1.400 Hm 5 Std). ÜB Chalet (F,M,A)

 

09 Tag: Skitour - Der Berg direkt über unseren Chalet sticht uns schon von Anfang an ins Auge. In einem weiten Bogen von links her geht es durch den immer wieder von Felsen unterbrochenen Rücken. Die Aussicht über das Hochtal des Suusamyr ist auch heute wieder einmalig. Wir stellen uns vor, wie die Pferdeherden hier im Sommer auf saftig-grünen Weiden grasen und aus den Dachöffnungen der traditionellen Jurten der Rauch aufsteigt. Die Abfahrt mündet dieses Mal direkt hinter der Sauna (1.100 Hm, 4-5 Std.). ÜB Chalet (F,M,A)

 

10 Tag: Skitour & Fahrt nach Bishkek (3 Std. Fahrzeit) - Wir packen unsere Sachen in die Jeeps und es geht los Richtung Bishkek. Wir stoppen nochmals an dem Tunneleingang und spuren ca. 800 Hm am rechten Talkessel hoch. Rechts von uns öffnet sich ein weiteres tiefes Tal. Leider ist es dorthin zu weit für heute und wir bleiben auf unserer Seite. Eine letzte geniale Pulverabfahrt erwartet uns bevor wir die Ski in die Säcke packen und sich unsere Skitourenreise dem Ende zuneigt. Ungefähr drei Stunden dauert die Fahrt von hier nach Bishkek. Auf der anderen Seite des Tunnels ändert sich die Landschaft schlagartig. Es hat deutlich weniger Schnee und die Täler sind extrem steil, tief eingeschnitten und felsig. Kein skifahrerfreundliches Gelände mehr in Sicht. Dann nähern wir uns langsam dem Flachland und durch viele kleine Vororte erreichen wir Bishkek. Ein schönes Hotel erwartet uns, durchaus westlicher Standard. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt und einem kleinen Spaziergang gibt es das letzte Abendessen in einem gehobenen traditionellen Restaurant. ÜB Hotel (F,M,A)

 

11. Tag: Heimflug - und Ankunft in der Heimat, je nach Flugzeiten.



TOURLEITER SKITOUR

Reiner Pickl

staatl. geprüfter Berg- und Skiführer



TERMINE

Gesamtdauer: 11 TAGE

 

19329

SA 19.01.2019 bis DI 29.01.2019

PREIS

5 BIS 8 TEILNEHMER

 

pro Teilnehmer    2.490,00 Euro

 

Wir bevorzugen kleine Gruppengrößen und die persönliche Betreuung! 

 

Reisedokumente Reisepass

DETAILBESCHREIBUNG

Wird gerade überarbeitet. Vielen Dank für Ihre Geduld.


ICH BIN INTERESSIERT:

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Bestätigung, dass Sie mit unseren Reisebedingungen einverstanden sind. Desweiteren benötigen wir Ihre genaue Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Kontaktinformationen für Notfälle. Alle weiteren Angaben in diesem Formular sind freiwillige Angaben!


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!