Von Oberstdorf zur Zugspitze

"Mit Besteigung Zugspitze"

Von Oberstdorf zur Zugspitze wandern, Oberstdorf Zugspitze, Zugspitze, Wandern, Alpenüberquerung oberstdorf

Das Ziel und Highlight dieser Tour ist der höchste Berg Deutschlands. Die Tour führt uns von den Allgäuer Alpen, unserem Startpunkt bis in das Tannheimer Tal. Weiter geht es über die saftig grünen Ammergauer Alpen hinein ins Wettersteingebirge, mit Deutschlands höchstem Punkt der Zugspitze, 2.962 m. Am letzten Tag werden wir die Zugspitze besteigen und eine gewaltige Aussicht in die Tiroler Berge genießen. Diese traumhafte Hüttenwanderung bietet alles, was das Herz eines jeden Wanderers höher schlagen lässt. Überwältigende Blicke von den Seen des Ostallgäus über saftige Voralpengipfel, das Schloss Neuschwanstein bis zu den schroffen Spitzen des Wettersteins mit der Zugspitze. Dies gepaart mit urgemütlichen Hütten, gibt dieser Tour den besonderen Reiz. König Ludwig war von dieser Region begeistert, nach dieser Tourenwoche werden auch Sie es sein.

Folgende Leistungen schließt der Reisepreis mit ein

  • 6 Tage Organisation und Führung durch einen
    Berg- oder Wanderführer aus dem AMICAL alpin Team
  • 5 Übernachtungen im Lager/Mehrbettzimmer mit HP
  • Bergbahnen
  • Rücktransfer nach Oberstdorf

Zusatzkosten

  • Getränke, zusätzliche Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
  • weitere Versicherungen

Voraussetzungen

Technik:

Sie sind ein guter Wanderer, sind trittsicher und schwindelfrei. Mit steileren Wanderwegen im Auf- wie Abstieg haben Sie keine Probleme.

 

Kondition: Sie benötigen Kondition für Auf- und Abstiege für bis zu 8 Stunden. Sie sollten diese Tour mit Freude bewältigen können.

 

Sonstiges: Gute Laune und Teamgeist!


VORGESEHENER ABLAUF

01. Tag: OBERSTDORF – PRINZ-LUITPOLD-HAUS – nach unserem Treffpunkt in Oberstdorf bei AMICAL alpin laufen wir in 10 Minuten zur Nebelhornbahn Talstation. Mit der Gondel geht’s auf 1.930 Meter. Von hier über das Laufbacher Eck 2.178 m weiter zur Schönberg Hütte 1.680 m. Bis zu unserem heutigen Tagesziel müssen wir einen letzten Aufstieg hinter uns bringen, bevor wir zufrieden das Prinz-Luitpold-Haus 1.846 m errei-chen. Aufstieg 600 hm, Abstieg 690 hm
Gz ca. 5 Stunden. ÜB Hütte (-,-,A)

 

02. Tag: ÜBER GLASFELDER KOPF ZUR LANDSBERGER HÜTTE – nach dem Frühstück starten wir mit dem Aufstieg zur Bockkarscharte 2.164 m und folgen dem Jubiläumsweg weiter in Richtung Lahnerscharte 1.988 m. Über den ersten Teil des Saalfelder Höhenwegs bis zur Landsberger Hütte 1.805 m, unserem heutigen Übernachtungs-ziel. Abends genießen wir die Aussicht auf den Traualpsee. Aufstieg
700 hm, Abstieg: 750 hm, Gz ca. 7 Stunden. ÜB Hütte (F,-,A)

 

03. Tag: OTTO-MAYR-HÜTTE – über den zweiten Teil des Saalfelder Höhenweges passieren wir die Schochenspitze 2.069 m und die Strindenscharte 1.870 m und erreichen den wunderschön gelegenen Haldensee im Tannheimer Tal. Nach gemütlicher Pause fahren wir mit der Seilbahn hinauf zum Füssener Jöchl 1.818 m, von wo wir zur heimeligen Otto-Mayr-Hütte 1.530 m, weiter absteigen. Aufstieg 350 hm Abstieg: 1.300 hm, Gz. ca. 6 Stunden. ÜB Hütte (F,-,A)

04. Tag: RAINTAL – KENZENHÜTTE – von der Otto-Mayr-Hütte steigen wir ins Raintal bis zum Gasthaus Bärenfalle ab. Von hier bringt uns ein Taxi zur Talstation der Tegelbergbahn. Weiter mit der Seilbahn und Aussicht auf die Königsschlösser hinauf bis zum Tegelberghaus. Nach einer Mittagspause geht es weiter zum Gabelschrofensattel und über den Kenzensattel bis zur urgemütlichen Kenzenhütte. Aufstieg 300 hm, Abstieg 1.400 hm, Gz. Ca. 6 Stunden.
ÜB Hütte (F,-,A)

 

05. Tag: PARTNACHKLAMM – REINTALANGERHÜTTE – heute geht es durch das Sägertal und den Beckenalmsattel 1.536 m hinab bis zur Ammerwaldstraße 970 m. Ein Taxitransfer bringt uns nach Garmisch-Partenkirchen zum Eingang der Partnachklamm 789 m. Durch diese beein-druckend hindurch bis wir über den E4 Alpinweg die Reintalangerhütte erreichen1.369 m. Aufstieg 850 hm, Abstieg 600 hm, Gz ca. 6,5 Std. ÜB Hüte (F,-,A)

 

06. Tag: ZUGSPITZE 2.962 m UND ENDE DER TOUR – das Highlight kommt zum Schluss! Wir starten früh in den Tag, vorbei an der Knorrhütte 2.051 m und das Zugspitzblatt bis wir den Gipfel der Zugspitze 2.962 m erreichen. Am Gipfel von Deutschlands höchstem Berg genießen wir den überragenden Rundumblick. Nach ausgiebiger Rast geht es mit der Seilbahn hinunter ins Tal und Transfer zurück nach Oberstdorf (Ankunft am späten Nachmittag).
Aufstieg 1.600 hm, Gz ca. 6 Stunden. (F,-,-)



TOURLEITER

Berg- oder geprüfter Wanderführer

aus dem AMICAL alpin Team



TERMINE

Gesamtdauer: 6 Tage

 

6-7 Teilnehmer

 

Von Oberstdorf zur Zugspitze

 

SA 28.07. bis DO 02.08.2018

eventuell zweiter Termin im September

 

735,00 €

  • verfügbar - buchbar


Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!