Mont BLANC 4.810m

GRAN PARADISO 4.061m

Die beiden 'Höchsten'  in Frankreich und Italien

Der Mont Blanc ist der höchste Gipfel der Alpen. Diesen noch mit dem höchsten Gipfel auf italienischem Boden zu verbinden, klingt nach einem absoluten Traum. Diese Hochtour bringt uns zuerst auf den Gipfel des Gran Paradiso (4.061 m) im gleichnamigen Nationalpark, um dann, bestens akklimatisiert und mit Freude auf  den Gipfel des Mont Blanc (4.810m) zu steigen. Durch die Kombination mit dem Gran Paradiso (4.061m), wo wir eine super Akklimatisation genießen, haben wir die größtmögliche Chance, den Gipfel des Mont Blanc zu erreichen. Diese Eindrücke wirst Du so schnell nicht mehr vergessen!


 

Kondition

Du benötigst Kondition für Auf- und Abstiege mit bis zu 12 Stunden. Du solltest diese Tour mit Freude bewältigen können. Sicheres Gehen mit Steigeisen setzen wir voraus, fundiertes Wissen über eine Spaltenbergung solltest Du zudem auch beherrscht werden.

 

Technik

Technisch mittlere (Gran Paradiso) und schwere Hochtour (Mont Blanc). Anstiege mit Schwierigkeitsgrad II am Gran Paradiso. Die letzten Meter zum Gipfel bewegen wir uns über Firn und Eis  (40 °). Am Mont Blanc erwarten uns ebenfalls Fels (II bis III) und  Firn-/Eisaufstiege bis 45°.

 

Erfahrung

Schwere Tour - nur für geübte Bergsteiger und Eiskletterer!

Der Montblanc ist der höchste Gipfel der Alpen. Der Normalweg führt von Les Houches über die Westseite auf den vergletscherten Gipfel. Für eine Montblancbesteigung sind bergsteigerische Grundkenntnisse und eine Kondition für einen 12 Stunden-Tag Voraussetzung. Für Anfänger ohne Drei- oder Viertausendererfahrung und ohne Steigeisenkenntnisse ist die Montblancbesteigung nicht geeignet, Erfahrung auf alpinen Hochtouren wird vorausgesetzt. Um das Risiko der Höhenkrankheit zu mindern, sind Bergtouren in einer Höhe um 4000 Meter vorab empfehlenswert. Eine Montblancbesteigung ist von Juni bis September möglich. Wegen behördlicher Vorschriften der Gemeinde Chamonix/St. Gervais und aus Gründen der Sicherheit, sind bei einer Montblancbesteigung höchstens 2 Teilnehmer pro Bergführer möglich.


Gerne kannst Du zur Vorbereitung dieser Tour Dein Wissen bei einem unserer Spaltenbergungskurse auffrischen und diesen als Vorbereitung für das große Ziel Mont Blanc nutzen.


VORGESEHENER ABLAUF

01. Tag: Anreise nach Pont und Aufstieg zum Rifugio Emanuele 

Wir treffen uns mittags im Hotel Albergo Gran Paradiso in Pont im Valsavarenche. Nach einer gemeinsamen Materialkontrolle, beginnen wir unsere Tour mit dem Aufstieg zum Rifugio Emanuele auf 2.775m

 

Hm ↑ 770 I GZ 2,5 Std. I ÜB Hütte (/ / A)


02. Tag: Über den Gletscher auf den Gran Paradiso 4.061m

Um 04:30 Uhr beginnen wir mit dem Aufstieg zum Gran Paradiso (4.061m). Wir steigen über den Paradiso Gletscher auf und sehen am Gipfelturm die Madonnenstatue. Der Abstieg erfolgt wie der Aufstieg zurück zum Refugio Emanuele.

 

Hm ↑↓ 1.286 I GZ 8 bis 9 Std. I ÜB Hütte (F / A)


03. Tag: Zum Refuge de la Tête Rousse 3.140m

Nach dem Frühstück steigen wir ca. 1,5 Stunden nach Pont ab. Von dort fahren wir durch den Mont Blanc Tunnel nach Les Houches. Hier angekommen, geht es mit der Gondel weiter nach Bellevue und mit etwas Glück in der historischen Zahnradbahn, nach Le Nid d'Aigle (2.380m).

Von dort steigen zum  Refuge de la Tête Rousse (3.140m) auf, wo wir übernachten.

 

Hm ↑ 750 I GZ 2-3 Std. I ÜB Hütte (F / A)

04. Tag: Die Besteigung des Mont Blanc 4.810m

Wir 'frühstücken' nachts und starten um 01:00 Uhr. Nach der Querung des berüchtigten Grand Couloir geht es in steiler Kletterei zunächst an der alten, dann im Firn an der neuen Gôuter-Hütte (3.800m) vorbei. Wir passieren den Gipfel des Dome de Gôuter (4.304m) und steigen in den ersten Sonnenstrahlen den steiler werdenden Bosson-Grat zum Gipfel des Mont Blanc (4.810m) auf.

Nach diesem Erfolg, machen wir uns wieder auf den Weg,  zurück zur Tête Rousse Hütte.

 

Hm ↑↓ 1.750 I GZ 12 Std. I ÜB Hütte  (F / A)


05. Tag: Nach unvergesslichen Eindrücken zurück ins Tal und nach Hause

Ein genussvolles Frühstück haben wir uns verdient und gehen danach ca. 2,5 Stunden zur Bergstation und zurück ins Tal. Dort verabschieden wir uns voneinander und jeder tritt seine Individuelle Heimreise an.

 

Hm ↓750 I GZ 2-3 Std. I (F / /)



AMICAL ALPIN

Standard Leistungen:

AMICAL ALPIN

Inklusiv Leistungen:

  • Erfahrener Tourleiter (internationaler Berg- und Skiführer aus dem AMICAL ALPIN Team)
  • 5 Tage Organisation der Tour

AMICAL ALPIN

nicht Inkludierte Leistungen:

  • 4x Übernachtung & Verpflegung auf der Tour
  • Getränke & zusätzliche Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben
  • Anreise & Parkgebühren 
  • Autofahrt von Pont nach Les Houches (inkl. Mont Blanc Tunnel)
  • Seilbahn Chamonix/Les Houches
  • Mehrkosten, die im Zusammenhang mit Änderungen des vorgesehenen Ablaufes entstehen können


TOURLEITER

 

Thomas Stephan

Internationaler

Berg- und Skiführer

TERMINE

 

So 09.07.2023 - Do 13.07.2023

Anmeldeschluss: 09.06.2023

 

Fr 14.07.2023 - Di 18.07.2023

Anmeldeschluss: 14.06.2023

 

Mi 19.07.2023 - So 23.07.2023

Anmeldeschluss: 19.06.2023

 

So 20.08.2023 - Do 24.08.2023

Anmeldeschluss: 21.07.2023

 

Fr 25.08.2023 - Di 29.08.2023

Anmeldeschluss: 26.07.2023

 

Mi 30.08.2023 - So 03.09.2023

Anmeldeschluss: 31.07.2023

 

Gesamtdauer: 5 Tage

PREIS

 

Pro Teilnehmer: 1.950,00 €

 (min. 2, max. 2 Teilnehmer)



Ich melde mich an:

Mont Blanc & Gran Paradiso

  • jetzt verbindlich mit 100€ Anzahlung anmelden        
            (Vorkasse, PayPal, Rechnung)
  • Der Restpreis wird erst 4 Wochen vor Tour Start fällig!
  • Zeitraum auswählen
Nach Deiner Anmeldung bekommst Du Deine Anmeldeunterlagen inkl. Zahlungsaufforderung per Post zugesendet!

100,00 €

Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.