Otztaldurchquerung

“Venter Gipfelrunde - Gletscherhochtour”

Die Ötztaldurchquerung im Sommer führt in fünf Tagesetappen über die höchsten und schönsten Gipfel durch die Ötztaler Alpen. Übernachtet wird auf urgemütlichen Hütten mit grandiosen Aussichten und man erlebt tolle Sonnenuntergänge. Während dieser fünftägigen Runde besteigen wir Similaun 3.606 m, Finailspitze 3.516 m und Fluchtkogel 3.500 m. Dazu gesellen sich Passübergänge von über 3.000 m und ein Besuch der Ötzi Fundstelle gehört zum Programm. Weitere Highlights der Runde sind der Besuch des Brandenburger Hauses (höchstgelegene Schutzhütte des Deutschen Alpenvereins auf 3.277 m) sowie die größte zusammenhängende Gletscherfläche Österreichs.

Folgende Leistungen schließt der Reisepreis mit ein

  • 5 Tage Organisation und Führung durch einen staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • 4 Übernachtungen mit HP im Lager auf den Berghütten
  • technische Ausrüstung

Zusatzkosten:

  • An- und Abreise
  • Parkgebühr in Vent
  • Spesen Bergführer
  • Reiser-Rücktritts-Kostenversicherung
  • Weitere Versicherungen

Voraussetzung/Kondition und Technik

Technik:

Technisch einfache Hochtour. Anstiege mit Schwierigkeitsgrad II im Fels. Anstiege in Firn, Eis 30°, kurze Stellen mit 35-40° .

 

Kondition:

Sie benötigen Kondition für Auf- und Abstiege für bis zu 8 Stunden. Sie sollten diese Tour mit Freude bewältigen können. Sicheres Gehen mit Steigeisen setzen wir voraus.



VORGESEHENER ABLAUF

01. Tag: TREFFEN IN VENT – gegen 12:00 Uhr. Nach der Materialkontrolle starten wir und machen uns an den Aufstieg durch das Niedertal zur Martin Busch Hütte 2.501 m. Aufstieg ca. 600 hm, 3,5 Stunden ÜB Hütte

 

02. Tag: BESTEIGUNG SIMILAUN 3.606 m – nach dem Frühstück geht es früh Richtung Similaun welchen wir über den Marzellkam, den Niederhochferner und den Westgrat besteigen. Am Gipfel genießen wir die Aussicht und steigen zur Similaunhütte 3.019 m ab, wo wir heute übernachten. Aufstieg 1.100 hm, Abstieg 650 hm, ÜB Hütte

 

03. Tag: BESTEIGUNG FINAILSPITZE 3.516 m UND ÖTZIFUNDSTELLE – von der Similaunhütte geht es zur Ötzifundstelle. Nach der Besichtigung steigen wir auf die Finailspitze 3.516 m auf. Nach einer Rast steigen wir zurück ins Hauslabjoch und steigen zum Hochjochhospitz 2.412 m ab. Aufstieg 700 hm; Abstieg 1.100 hm; ÜB Hütte

04. Tag: BESTEIGUNG FLUCHTKOGEL 3.497 m – vom Hochjochhospitz steigen wir zuerst über Grashänge später über den Gletscher zum Brandenburger Haus 3.274 m auf. Nach einer Rast und grandioser Aussicht geht es weiter zum Fluchtkogel 3.497 m. Von dort steigen wir durch das obere Guslarjoch zur Vernagt Hütte 2.755 m ab. Aufstieg 1.150 hm, Abstieg 750 hm, ÜB Hütte

 

05. Tag: ABSTIEG NACH VENT UND VERABSCHIEDUNG – nach dem Frühstück besichtigen wir im Abstieg die Gletschermessstelle des Vernagtferner. Danach geht es über grüne Wiesen hinab bis zur Talstation der Materialbahn der Vernagthütte. Von dieser der Fahrstraße folgend weiter bis nach Vent. Verabschiedung und individuelle Heimfahrt. Aufstieg 80 hm, Abstieg 900 hm.



TOURLEITER

staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

aus dem AMICAL alpin Team



TERMINE

Gesamtdauer:

5 Tage

Durchführung ab 4-5 Teilnehmer

Maximale Gruppengröße 5 Teilnehmer

Ötztaldurchquerung

Bitte wählen Sie ihren Termin und buchen Ihre Ötztaldurchquerung mit 100,00 Euro Anzahlung

MO 25.06.2018 bis FR 29.06.2018

MO 16.07.2018 bis FR 20.07.2018

MO 13.08.2018 bis FR 17.08.2018

Anfragen für Gruppen nehmen wir gerne entgegen

799,00 €

  • verfügbar - buchbar


Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!