Bergwanderwoche "alpstein"

„mit Säntis – dem König der Ostschweiz“

Es erwartet Dich eine landschaftlich einzigartige Wanderwoche durch das mächtige Kalksteinmassiv des Alpsteins, die ihresgleichen sucht. Auf alpinen Steigen und über die schönsten Grate wandern wir von Hütte zu Hütte und genießen dabei die atemberaubenden Tiefblicke ins Toggenburg und das Appenzellerland. Übernachten werden wir in typischen Appenzeller Berggasthäusern – allesamt sind sie in ihrer Lage einzigartig und Aussichtslogen par excellence. Den höchsten Gipfel besteigen wir über den Listengrat. Der Säntis, 2.502m und viele andere Gipfeloptionen eröffnen uns eine unvergessliche Aussicht und lassen unsere Blicke über das Vierländereck: Deutschland, Österreich, die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein schweifen und wir genießen ein Bergpanorama vom Bodensee bis in die Westalpen. Diese unvergleichbare Bergwanderwoche lässt das Herz eines jeden ambitionierten Bergwanderers höherschlagen und ganz nebenbei kommen Hütten- und Landschaftsromantik natürlich nicht zu kurz. Lass Dich ein auf das besondere Erlebnis „Alpinwandern“ und komm mit uns auf diese außergewöhnliche Tourenwoche.

VORGESEHENER ABLAUF

01. Tag: Individuelle Anreise

Wir treffen uns um 13.30 Uhr auf der Schwägalp (bei der Bushaltestelle „Säntis-Schwebebahn“). Nach der Begrüßung steigen wir auf zu unserer ersten Unterkunft, dem Berggasthaus Tierwis, 2.084m.

(ÜN/HP) ¦ 3.0 km ¦ Hm ↑750 ¦ Gz 2h30’

 

02. Tag: Girenspitz 2.446m

Mit einem kurzen Abstecher von der eigentlichen Route erreichen wir heute mit dem Girenspitz den zweithöchsten Gipfel des Alpsteins. Über die noch verbliebenen Reste eines kleinen Gletschers, dem sogenannten „Blauschnee“ wandern wir in die Öhrligrueb und erreichen über einen passagenweise ausgesetzten Steig am Fuße der Altenalptürm, das Berggasthaus Schäfler, wo wir übernachten. (ÜN/HP) ¦ 8.5 km ¦ Hm ↑800 ↓950 ¦ Gz 4h30’

 

03. Tag: Seealpsee, 1.142m

Via der Ebenalp geht es heute durch die Höhle des Wildkirchlis und vorbei an einem Eremitenhäuschen unter die senkrechten Wände des Äschers und zum gleichnamigen Berggasthaus. Steil geht es nun abwärts in die Bilderbuchlandschaft des Seealpsees, bevor uns der Wiederaufstieg in die Meglisalp bringt, wo wir im Berggasthaus übernachten.

 

¦ 8.7 km ¦ Hm ↑480 ↓870 ¦ Gz 4h15’

 

04. Tag: Marwees, 2.055m

Von der Meglisalp führt uns die heutige Route über den Widderalpsattel auf die Marwees und über ihren langgezogenen gratartigen Rücken in die Bogartenlücke. Vorbei an der Dreifaltigkeit steigen wir ab zum malerisch gelegenen Fählensee und erreichen so das Berggasthaus Bollenwees.

(ÜN/HP) ¦ 7.4 km ¦ Hm ↑860 ↓900 ¦ Gz 4h30’

 

05. Tag: Mutschen, 2.122m

Wir verlassen die Bollenwees an der Saxer Lücke und begehen einen weglosen Rücken über der 2000er-Marke und erreichen den Mutschensattel. Nach dem kurzen Gipfelanstieg zum Mutschen führt uns der Weg weiter zum Zwinglipass und in den Altmannsattel. Durch die Fliswand geht es nun abwärts zum Berggasthaus Rotsteinpass. (ÜN/HP). ¦ 8.4 km ¦ Hm ↑1190 ↓540 ¦ Gz 4h45’

 

06. Tag: Säntis, 2.502m

Die letzte und kürzeste Etappe führt uns über den felsigen, ausgesetzten, aber gut seilversicherten Lisengrat auf den Säntis. Vom höchsten Gipfel des Alpsteins schweben wir nun mit der Seilbahn talwärts und erreichen um ca. 11:00 Uhr die Schwägalp, den Ausgangspunkt unserer Wanderwoche. Verabschiedung und individuelle Heimreise.

¦ 2.4 km ¦ Hm ↑440 ↓100 ¦ Gz 1h45‘



 

Kondition

  • Sehr gute Kondition
  • reine Gehzeiten bis 5,30 Std.
  • Auf und Abstiege bis 1.200Hm pro Tag

 

Technik

  • Bergwanderungen mit alpinem Charakter
  • Schwindelfreiheit, Trittsicherheit erforderlich
  • alpine Wanderwege, anspruchsvolle Abschnitte können vorkommen
  • versicherte, ausgesetzte Gehpassagen können vorkommen
  • seilversicherte Passagen und exponierte Abschnitte sollten für Dich kein Problem sein
  • Trittsicherheit in einfachem, weglosem Gelände ist erforderlich
  • Geröllflächen und weglose Schrofen können vorkommen

 

Erfahrung

  • Bergerfahrung erforderlich


AMICAL ALPIN

Standard Leistungen:

  • Organisation der gesamten Tour
  • Teilnehmerpräsent
  • 15% Rabatt beim Einkauf in unserem Online Shop
  • Informationsgespräch mit unserem Bergführer
  • Deutschsprachiger Ansprechpartner
  • Notfall Telefon *Erreichbarkeit auf der Tour*
  • Stornokosten Versicherung inkl. COVID-19 Schutz

AMICAL ALPIN

Inklusiv Leistungen:

  • 5 x Übernachtung mit HP, Berggasthäuser (Mehrbett/Lager)
  • Führung durch staatl. gepr. Berg- oder Wanderführer aus dem AMICAL ALPIN Team

AMICAL ALPIN

nicht Inkludierte Leistungen:

  • Getränke & zusätzliche Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben
  • Bergbahn Ticket ca. 38€
  • An- und Abreise / Parkgebühr 


TOURLEITER

 

Ulrich Stollwitzer

 

International Mountain Leader und Bergwanderführer

 

TERMINE

 

 

11.09.2022 - 16.09.2022

 

Gesamtdauer: 6 Tage

  

PREIS

 

ab 6 Teilnehmer:

1145,00€ pro Person

 



Ich melde mich an:

Bergwanderwoche "Alpstein"

  • jetzt verbindlich mit 100€ Anzahlung anmelden!
  • Der Restpreis wird erst 2 Wochen vor Tour Start fällig!
Nach Deiner Anmeldung bekommst Du Deine Anmeldeunterlagen inkl. Zahlungsaufforderung per Post zugesendet!

100,00 €

Ich benötige Infos:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


AMICAL ALPIN

Hauptstr. 15 

87538 Fischen i. Allgäu

TELEFON:

0049 8326-3849648

E-MAIL: 

info@amical-alpin.com

Öffnungszeiten Mo - Do

08.00-12.00 Uhr

13.00-17.00 Uhr

Öffnungszeiten Freitag

08.00-14.00 Uhr