MOUNT MERU & KILIMANJARO

AUF EINSAMER ROUTE ZUM KIBO – UHURU PEAK 5.895m

Dieses Trekking führt Sie zunächst zu den Massai, den hochgewachsenen Afrikanern, die mit ihren Familien in einfachen Lehmhütten in der Savanne um den Kilimanjaro leben. Das zweite Highlight bildet der Mount Meru mit seinen Büffelherden und Giraffen, die Sie während des Aufstiegs begleiten. Hier können Sie sich solide und bequem für die Kilimanjaro Besteigung akklimatisieren. Die nun folgende Tour über die Umbwe Route gilt als „Geheimtipp.“

 

Nur ein Prozent aller Kilimanjaro- Besteigungen verlaufen auf dieser Route. Schmale Pfade, abwechslungsreiche und ursprüngliche Vegetation kennzeichnen den Anstieg. Darüber hinaus werden Sie kaum einem anderen Bergsteiger begegnen.

 

VORAUSSETZUNGEN

ANSPRUCHSVOLLES TREKKING · LEICHTER 5000er

Sie sollten ein geübter und ausdauernder Wanderer sein, der Tagesetappen von bis zu 8 Stunden mit Freude bewältigen kann. Sie freuen sich auf Übernachtungen in Hütten/im Zelt in Ihrem eigenen Schlafsack (bis -10°C). Für die Gipfelbesteigung ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich. Während des Trekkings ist nur Ihr Tagesgepäck selbst zu tragen, das große Gepäck wird von Trägern transportiert.

 

 


VORGESEHENER TREKKINGABLAUF

01. Tag: ABFLUG - mit Zwischenstopp.

 

02. Tag: ANKUNFT MOSHI – wo Ihr lokaler Bergführer, Richard Mollel, auf Sie wartet. Anschließend Transfer zum Hotel Stella Maris nähe Moshi. AMICAL alpin und EXTREK-AFRICA unterstützen mit ihren Gruppen das Entwicklungshilfeprojekt MAILISITA, das die Einnahmen aus dem Hotel Stella Maris zum Betrieb einer Schule für Waisenkinder benutzt. Von der Hotelbar haben Sie einen herrlichen Blick auf den nahen Kilimanjaro. ÜB Hotel (-,-,A)

 

03. Tag: OLPOPONGI MASSAI VILLAGE - Das Olpopongi Massai Village, (1.600 m), erreichen Sie nach einer erlebnisreichen Fahrt durch die Savanne (80 km/2 h), eingebettet zwischen Mount Meru und Kilimanjaro. Den Tag verbringen Sie zusammen mit den dort lebenden Massai und erleben authentische Massai-Kultur mit den typischen Tagesabläufen. Am Abend sitzen Sie um das Lagerfeuer und genießen das Barbecue unter dem Sternenhimmel Afrikas. Übernachtet wird im eigenen Schlafsack in einem traditionellen, hygienisch einwandfreien Lehmhaus der Maasai (Boma).
ÜB Hütte (F,M,A)

 

04. Tag: MIRAKAMBA HUT - Das Trekking zum Mount Meru startet am Momella Gate (1.500 m). In Begleitung eines bewaffneten Rangers steigen Sie vorbei an Wasserbüffeln und Giraffen und später durch tropischen Bergregenwald bis zur Miriakamba-Hütte, 2.514 m, auf
(4-5h). ÜB Hütte (F,M,A)

 

05. Tag: SADDLE HUT - Ziel ist die Sattelhütte, 3.566 m, die Sie nach einem Steilaufschwung erreichen (ca.5 h). Sie sind dem markanten Krater des Mount Meru schon ziemlich nahe gerückt. Zur Akklimatisation wird am Nachmittag in etwa einer Stunde der kleine Meru, 3.801 m, besteigen, mit herrlichem Blick auf den Kilimanjaro und die nächtliche Aufstiegsroute am Mount Meru. ÜB Hütte (F,M,A)

 

06. Tag: MT MERU - Der Aufbruch beginnt in den frühen Morgenstunden, damit Sie noch vor Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Mount Meru stehen und nach gut 6 Stunden den Blick über die Savanne genießen können. Über allem thront mächtig der Kilimanjaro, für den Sie sich durch die Besteigung des Mount Meru optimal vorbereitet haben. Abstieg zur bereits bekannten Sattelhütte, 3.566 m, wo Sie zur Verbesserung der Akklimatisation eine zweite Nacht verbringen ca. (8-9h). ÜB Hütte (F,M,A)

 

07. Tag: ABSTIEG MOSHI - Abstieg und Fahrt zurück ins Aishi Protea Hotel. ÜB Hotel (F,M,A)

08. Tag: UMBWE CAVE CAMP - Aufbruch zum Kilimanjaro, 5.895 m, dem "Dach Afrikas". Eine kurze Fahrt bringt Sie, vorbei an Kaffee- und Bananenplantagen, zum Startpunkt am Umbwe Gate, 1.640 m. Über einen schmalen Pfad entlang eines Bergrückens erreichen Sie am späten Nachmittag mit dem Umbwe Cave Camp das erste Zeltlager auf 2.930 Meter Höhe (ca. 5h). ÜB Zelt (F,M,A)

 

09. Tag: BARRANCO CAMP - Aufstieg zum Barranco Camp 3.960 m. Dem Bergrücken folgend, geht es weiter steil nach oben zu einer markanten Felsstufe. Die etwa 20 Meter hohe Felsstufe wird mit einem Seil versichert, so dass die Passage auch von den Trägern gefahrlos begangen werden kann. Nach etwa 5 Stunden Aufstieg wird das Camp am Fuß der mächtigen Western Breach Wall erreicht.
ÜB Zelt (F,M,A)

 

10. Tag: KARANGA CAMP - Die Wanderung ins Karanga-Tal dient der weiteren Verbesserung der Akklimatisation. Sie steigen direkt nach dem Frühstück durch die sogenannte „breakfastwall“ bis auf 4.250 m auf, ehe raue Lavastufen Sie zum Zeltplatz oberhalb eines kleinen Baches – der letzten Wasserstelle im Karanga-Tal – bringen, 3.950 m (ca. 4h). Heute Nacht werden Sie gut schlafen, da Sie bereits die dritte Nacht auf fast 4.000 m verbringen. ÜB Zelt (F,M,A)

 

11. Tag: BARAFUHÜTTE - Ziel ist die Barafuhütte, 4.600 m, neben der am Abend die Zelte stehen. Die Vegetation dünnt aus; Sie nähern sich der Mondlandschaft des "Kibo"-Sattels, eine faszinierende Hochwüste (ca. 4h). Am Nachmittag bleibt Zeit, die ersten 200 Höhenmeter der Aufstiegsroute zu erkunden. Der Mawenzi-Gipfel, 5.149 m, steht in vollem Licht. Sie punkten in Sachen Akklimatisation. ÜB Zelt (F,M,A)

 

12. Tag: SUMMIT KILIMANJARO - In der Nacht starten Sie Richtung Gipfel, zuerst noch relativ gemütlich durch Felsgelände, dann stetig steil in Serpentinen bergauf. Am Stella Point 5.685 m ist der Kraterrand erreicht, die Sonne geht auf. Von hier ist der Uhuru Peak 5.895 m noch 45 min entfernt (ca. 7 h). Abstieg auf der Aufstiegsroute und nach einer Erholungspause am Barafu Camp, weiterer Abstieg über das Millenium Camp zum Nachtlager bei der Mweka Hut
3.100 m. ÜB Zelt (F,M,A)

 

13. Tag: ABSTIEG – MOSHI - Früh morgens geht es durch den Urwaldgürtel gemütlich in 3 Stunden zum Mweka Gate 1.630 m, wo bereits der Bus steht, der Sie zum bekannten Hotel Aishi Protea Hotel bringt. Nach einer Dusche und frischen Kleidern wartet dort ein Barbecue mit lokalen Speisen auf Sie. Bei einem kühlen Bier im Garten der Lodge feiern Sie Ihre erfolgreiche Kilimanjaro Besteigung. ÜB Hotel Aishi Protea (F,M,A)

 

14. Tag: ABREISE - Zur freien Verfügung in Moshi, evtl. Besuch des Marktes. Transfer zum Flughafen je nach gebuchtem Flug. (F,-,-)

 

15. Tag: ANKUNFT - in Deutschland …



AMICAL ALPIN

Standard Leistungen:

  • Organisation der gesamten Tour
  • Teilnehmerpräsent
  • 15% Rabatt beim Einkauf in unserem Online Shop
  • Informationsgespräch mit unserem Bergführer
  • Deutschsprachiger Ansprechpartner
  • Notfall Telefon *Erreichbarkeit auf der Tour*
  • Stornokosten Versicherung inkl. COVID-19 Schutz
  • Flugbuchungsoption *auf Wunsch kümmern wir uns um Deinen Flug*

AMICAL ALPIN
Inklusiv Leistungen:

  • Leitung durch ausgebildeten tansanischen Bergführer 
  • Transfers laut Programm
  • Vollpension während des Trekkings
  • 1  x Hotel ** (DZ,VP) 
  • 2 x Hotel *** (DZ,VP)
  • 1 x Olpopongi Massai Village (4-Bett, VP) 
  • 3 x Hütten Mt. Meru (4-Bett, VP)
  • Nationalparkgebühren Kilimanjaro und Arusha 
  • Gepäcktransport (Träger), 15 kg frei
  • Stellung der gesamten Gruppenausrüstung, wie geräumige 2-Personen Zelte
  • Liegematte, Mess-, Toiletten- und Küchenzelt
  • Besteigungsgenehmigung
  • Notfallapotheke

AMICAL ALPIN

nicht Inkludierte Leistungen:

  • Internationaler Flug *auf Wunsch kümmern wir uns um Deinen Flug*
  • Zubringerflüge
  • Rail & Fly *gegen Aufpreis zu buchbar*


TREKKINGLEITER

 

RICHARD MOLLEL

 

staatlich geprüfter tansanischer Bergführer

TERMINE

SA 19.02.2022 bis SO 05.03.2022

SA 06.08.2022 bis SO 20.08.2022

SO 25.12.2022 bis SO 08.01.2023

 

15 Tage 

PREISE

6-10 Teilnehmer:

3.430,00 Euro pro Person

 

EZ-Zuschlag: 250,00 Euro


Wir freuen uns Dich bei unserer Tour begrüßen zu dürfen

Ich melde mich an:

MOUNT MERU & KILIMANJARO

Nach Deiner Anmeldung bekommst Du Deine Anmeldeunterlagen inkl. Zahlungsaufforderung per Post zugesendet!

500,00 €

Ich benötige Infos:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


AMICAL ALPIN

Hauptstr. 15 

87538 Fischen i. Allgäu

TELEFON:

0049 8326-3849648

WhatsApp:

0049 151-72321001

E-MAIL: 

info@amical-alpin.com

Öffnungszeiten Mo - Do

08.00-12.00 Uhr

13.00-17.00 Uhr

Öffnungszeiten Freitag

08.00-14.00 Uhr