EVEREST/ KHUMBU LODGE TREKKING

WANDERN IM EVEREST-GEBIET mit ÜBERNACHTUNG IN LOKALEN LODGES - IDEAL FÜR DEN EINSTEIGER

Yoga  und Trekking in Nepal, Yoga und Wandern in Nepal, Nepal und Yoga

Diese Tour ist perfekt für ihren ersten Besuch in Nepal! Sight-Seeing in Kathmandu, Flug nach Lukhla, Wandern im Everest Gebiet mit Blick auf den Mt. Everest. Reisezeit 15 Tage!

 

Mit leichtem Gepäck erwandern Sie die  Schönheiten des Everest-Gebiets! 

 

Auf diesem Trekking erfahren wir die  beeindruckenden Berglandschaft. Übernachtet wird in Lodges im Khumbu, die seit langem von den einheimischen geleitet werden. Sie liegen an den Schönheiten des Everest-Gebiets wie der filigranen Gestalt der Ama Dablam. 

 

Die Everest-Region gilt seit Jahren als eines der beliebtesten Trekking-Gebiete Nepals. Denn neben der spektakulären Bergwelt lockt die einzigartige Atmosphäre. Sie wird von den hier lebenden Sherpas geprägt. Religiosität, große Freundlichkeit und Gastfreundschaft prägen die Sherpas.

 

Begleiten wird sie ein nepalischer Guide aus dem langjährigen AMICAL alpin Team. 

UNSERE LEISTUNGEN

  • Organisation des gesamten Trekkings
  • Begleitung von einem Englisch sprechenden Sherpa Guide
  • Flug Kathmandu – Lukhla und zurück, 10 kg Aufgabe-,
    5 kg Handgepäck
  • Luftverkehrsabgabe und Flughafengebühren
  • Transfers lt. Programm
  • 3 x Hotel*** (DZ, BB) Kathmandu
  • 9 x Lodges (DZ, VP)
  • Eintrittsgebühren für den Everest-Nationalpark
  • Gepäcktransport (Tragtiere/Träger), 12 kg frei
  • Notfallapotheke, Pulsoximeter

AMICAL - ZUSATZ - LEISTUNGEN – IHR PLUS

  • ganztägige Besichtigungsfahrt im Kathmandu-Tal
  • AMICAL alpin Präsent
  • Stornokosten-Versicherung

nicht im preis inbegriffen:

  • Linienflüge Europa – Kathmandu und zurück, 30 kg Aufgabe- + 7 kg Handgepäck . Den Flug buchen wir gerne für Sie!
    (ca. 950,00 Euro, je nach Verfügbarkeit)

VORAUSSETZUNGEN

LEICHTES TREKKING

Sie sollten ein ausdauernder Wanderer sein. Das Trekking bewegt sich auf guten Wegen mit max. 5 - 6 h Gehzeit.

Zu tragen ist nur Ihr Tagesgepäck, das große Gepäck wird von Trägern oder Tragtieren transportiert.

 

Vorerfahrung

Bergwandererfahrung in den Alpen 


VORGESEHENER TREKKINGABLAUF

01. Tag: ABFLUG VON ZUHAUSE - mit Zwischenstopp

 

02. Tag: ANKUNFT IN KATHMANDU - und Transfer ins Hotel im Zentrum von Kathmandu (1.300 m). ÜB Hotel *** (-,-,-)

 

 

03. Tag: FLUG NACH LUKHLA - am Hauptkamm des Himalaya entlang, fliegen Sie ins südliche Everestgebiet. Ausgangspunkt Ihres Trekkings ist Lukhla (2.860 m) mit seiner spektakulären Landepiste. Nach einer Rast erreichen Sie auf einem leicht abfallenden Weg Phakding (2.620 m) am Dudh Kosi („Milchfluss“). In einer  gemütlichen Lodge werden sind Sie untergebracht. Nachmittags haben wir genügend Zeit, um mit unserem Guide  auf Erkundungstour zu gehen. 140 Km, Fz 0,5 h/Hm ↑100 ↓300, Gz 3 h. ÜB Lodge (F,M,A)

 

04. Tag: NAMCHE BAZAR - dem Flusslauf folgend erreichen Sie bald den Eingang des Everest-Nationalparks bei Monjo (2.800 m). Nach einer letzten Hängebrücke über den Dudh-Kosi, der „Hillary Bridge“, führt der Weg in vielen Kehren steil hinauf nach Namche Bazar
(3.440 m), dem Hauptort des Solu Khumbu. Vielleicht haben Sie Glück und können am Viewpoint bereits einen ersten Blick auf den Mt. Everest (8.848 m) erhaschen? Hinter der Lodge gibt es eine Plattform mit Blick auf Everest, Lhotse und Ama Dablam.
Hm ↑1100 ↓250, Gz 6 h. ÜB Lodge (F,M,A)

 

05. Tag: AKKLIMATISATION NAMCHE – vor dem Frühstück starten wir frisch in den Tag. Zur optimalen Höhenanpassung hat sich ein Ausflug ins nah gelegene Khumjung (3.790 m) bewährt. Ein Abstecher zum mondänen „Everest View Hotel“, der Besuch der alten Gompa im Ort oder die Kaffeepause in der gemütlichen Bakery sollten dabei nicht fehlen. Auf einem anderen Weg wird nach Namche zurückgekehrt, die Sechstausender Ama Dablam (6.856 m), Kang Taiga (6.782 m) und Thamserku (6.623 m) immer im Blick. Hm ↑↓450, Gz ca. 3-4 h. ÜB Lodge (F,M,A)

 

06. Tag: THAME - auf einem aussichtsreichen Höhenweg marschieren Sie ins südliche Zugangstal des Cho Oyu, mit 8.201 m der sechsthöchste 8.000er, und erreichen das Sherpa-Dorf Thame
(3.800 m). Es war einer der ersten Orte im Everestgebiet, der von Sherpas, auf ihrem Weg von Tibet nach Nepal kommend, vor ca. 600 Jahren besiedelt wurde. Hm ↑450 ↓50, Gz 4 h. ÜB Lodge  (F,M,A)

07. Tag: AKKLIMATISATION - zur besseren Akklimatisation legen Sie auch hier einen Rasttag ein. Das Kloster Thame Og (4.000 m), etwas oberhalb des Ortes, lädt zu einem Besuch ein. Mit etwas Glück können Sie einer Gebetszeremonie oder der Audienz beim kindlichen Rinpoche beiwohnen. Wer es etwas sportlicher möchte, kann auch weiter in Richtung Trashi Laptsa-Pass zur idyllischen Hochalm Thengbo (4.350 m; Hm ↑↓550, Gz ges. 5 h) aufsteigen und dort einkehren oder die Kyaro Gompa nahe Hungmo (4.200 m; Hm ↑↓400, Gz ges. 2,5 h) im Tal des Bhote Kosi besuchen.  Hm ↑↓200, Gz 1-2 h.
ÜB Lodge (F,M,A)

  

08. Tag: KONGDE - nach kurzem Abstieg zum Sherpa-Dorf Pare (3.600 m), führt ein abwechslungsreicher Weg durch einen Bambus- und Rhododendron-Wald aufwärts. Oberhalb der Waldgrenze folgen Sie teilweise ausgesetzten Wegen aussichtsreich hinauf bis auf 4.300 m Höhe. Auf einer Hochterrasse haben Sie einen einen Parade-Viewpoint auf das gesamte Everestgebiet: Mt. Everest (8.848 m), Lhotse (8.516 m), Nuptse (7.861 m) und Ama Dablam (6.856 m) stehen Spalier! Hm ↑1.100, Gz 6-7 h. ÜB Lodge (F,M,A)

 

09. Tag: RUHETAG - ein Tag für Ausblicke und Erholung, am besten vom nahen Aussichtsgipfel Farakpa Ri (4.720 m), der einfach über Almwiesengelände zu erreichen ist. Hm ↑↓450, Gz ges. 3 h. ÜB Lodge  (F,M,A)

 

10. Tag: PHAKDING - ein abwechslungsreicher, teilweise steiler Abstieg führt Sie wieder hinunter nach Phakding (2.620 m), wo sich der Kreis dieses außergewöhnlichen Trekkings schließt. Hm ↓1.650, Gz 5-6 h. ÜB Lodge (F,M,A)

 

11. Tag: LUKHLA - ein letzter ca. 3-stündiger Aufstieg führt Sie hinauf und Sie sind zurück in Lukhla (2.860 m). Nachmittags bleibt noch genügend Zeit, Lukhla zu erkunden. Abends Verabschiedung von der Sherpa- und Trägermannschaft. Hm ↓350, Gz 3-4 h. ÜB Lodge (F,M,A)

 

12. Tag: RÜCKFLUG KATHMANDU - per Kleinflugzeug zurück nach Kathmandu. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, Bummeln gehen oder Beine hochlegen. ÜB Hotel*** (F,-,-)

 

13. Tag: KATHMANDU - ein Tag zum Kennenlernen der Stadt und ihrer wichtigsten kulturellen Schätze: Bodnath, Pashupatinath, Durbar Square und Swayambhunath mit einem Kulturführer. Am späten Nachmittag können Sie auch noch auf eigene Faust losziehen. ÜB Hotel *** (F,-,-)

 

14. Tag: RÜCKFLUG - Vormittag zur freien Verfügung, für letzte Besorgungen oder Besichtigungen. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Einchecken zum Heimflug. (F,-,-)

 

15. Tag: ANKUNFT - in der Heimat, je nach Flugverbindung



TREKKINGLEITUNG

Erfahrener Sherpa-Guide aus dem Khumbu, englischsprachig



TERMIN

15 Tage

SA 19.03.2022 bis SA 02.04.2022

&

gerne  zu Ihrem  Wunschtermin

 

 ab 2 Teilnehmer 

PREIS

 ab 2 Teilnehmer 2.200,00 Euro

 

zzgl. Flug ca. 950,00 Euro, gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot!

 

 

 

detailausschreibung

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. 

Vielen Dank!



ICH BIN INTERESSIERT:

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Bestätigung, dass Sie mit unseren Reisebedingungen einverstanden sind. Desweiteren benötigen wir Ihre genaue Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Kontaktinformationen für Notfälle. Alle weiteren Angaben in diesem Formular sind freiwillige Angaben!


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!