DOPPELTES 6.000er GIPFELERLEBNIS IM KHUMBU

NEPAL TREKKING MIT ISLAND PEAK 6.189 m & LOBUCHE EAST 6.119 m UND BLICK AUF MOUNT EVEREST

Blick auf den Lobuche East

Khumbu – für viele Bergsteiger und Trekker ein magischer Name. Die abgelegene Region im nordöstlichen Nepal liegt hoch im Himalaya und reicht an den Fuß des höchsten Berges der Welt. Hier ist das Herzland der Sherpas mit ihrer ganz eigenen Kultur. Neben dem Mount Everest liegen dort aber noch eine ganze Reihe weiterer berühmter Himalayagipfel. Die 8.000er Lhotse und Cho Oyu, Nuptse, Pumori und vor allem die edel geformte, weiß leuchtende Pyramide der Ama Dablam – Wahrzeichen des ganzen Khumbu-Gebiets. Diese Reise führt Sie in einer großzügigen Trekkingrunde auf die aussichtsreichsten Pässe und Gipfel des Gebiets: Kongma La, Cho La, Chukhung Ri, Kala Pattar und Gokyo Ri. Wo immer möglich nutzen Sie den Komfort von Lodges, nur ganze vier Mal muss im Zelt übernachtet werden. Höhepunkte, nicht nur numerisch, der Lobuche East 6.119 m und der Island Peak 6.189 m, zwei der schönsten Sechstausender des Khumbus!

UNSERE LEISTUNGEN

  • Organisation des gesamten Trekkings
  • Leitung durch ausgebildeten Sherpa-Guide
  • Flug Kathmandu – Lukhla und zurück,
    10 kg Aufgabe-, 5 kg Handgepäck
  • Luftverkehrsabgabe und Flughafengebühren
  • Transfers laut Programm
  • Vollpension während des Trekkings
  • 3 x Hotel *** (DZ, BB)
  • 12 x Lodges (VP)
  • 1 x Yeti Mountain Lodge (DZ, VP)
  • 4 Nächte Zelt (DZ, VP)
  • Eintrittsgebühren Everest Nationalpark
  • Gepäcktransport (Träger/Tragtiere),15 kg frei
  • Stellung der gesamten Gruppenausrüstung, wie Zelte (Mountain Hardware oder the North Face), Liegematte, Mess-, Toiletten- und Küchenzelt
  • Notfallapotheke 

AMICAL - ZUSATZ - LEISTUNGEN – IHR PLUS

  • Saämtliche Besteigungsgenehmigungen
  • 1 ausgebildeter Climbing Sherpa für die Gipfelbesteigungen
  • Halbtägiges Sightseeing-Programm
  • AMICAL alpin Präsent
  • Stornokosten-Versicherung 

Zusatzkosten:

  • internationaler Flug
  • Gerne unterbreiten wir Ihnen Ihr persönliches Angebot

VORAUSSETZUNGEN

ANSPRUCHSVOLLES TREKKING · SCHWERER 6000er

Sie sollten ein geübter und ausdauernder Bergsteiger sein, der Tagesetappen von 6-8 h in Höhen von bis zu über 5.000 m bewältigen kann. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für exponierte Passagen ist erforderlich. Sie müssen nur Ihr Tagesgepäck selbst tragen, das Hauptgepäck wird von Trägern oder Tragtieren transportiert.

 

GIPFELANWÄRTER:

Die Besteigungen des Island Peak 6.189 m und des Lobuche East 6.119 m sind anspruchsvolle Hochtouren mit Aufstiegen bis ca. 50° Steilheit - in kurzen Passagen auch steiler. Hierfür benötigen Sie Erfahrung im Gehen mit Steigeisen und eine sehr gute Kondition. Flanken mit einer Steilheit von 35-40º Neigung sollten Sie ohne Seilsicherung begehen können. Steilere Passagen werden vom Climbing Sherpa mit Fixseilen versichert. Für die Besteigungen sind neben der üblichen Trekkingausrüstung ein paar warme, steigeisenfeste Bergschuhe, Steigeisen, Pickel und Sicherungsmaterial notwendig. Ein Schlafsack mit Komfortbereich bis -15° C sollte zur Grundausrüstung gehören.


VORGESEHENER TREKKINGABLAUF

01. Tag: ABFLUG VON DEUTSCHLAND mit Zwischenstopp.

 

02. Tag: ANKUNFT IN KATHMANDU und Transfer, ÜB Hotel

 

03. Tag: PHAKDING - Sie fiegen nach Lukhla (2.860 m). Erste Etappe führt uns nach Phakding (2.620 m). ÜB Lodge

 

04. Tag: NAMCHE BAZAR - Dem Flusslauf folgend, erreichen

wir bald den Eingang des Everest-Nationalparks. Nach einer letzten Hängebrücke führt der Weg hinauf nach Namche Bazar (3.440 m). ÜB Lodge

 

05. Tag: AKKLIMATISATION - Zur optimalen Eingewöhnung bleiben wir einen Tag in Namche. ÜB Lodge

 

06. Tag: TENGPOCHE - Wir folgen einem herrlichen Höhenweg mit Blick auf die Ama Dablam (6.856 m) hinunter zum Dudh Kosi-Fluss. Nach einem steilen Aufstieg erreichen wir Tengpoche (3.860 m) und etwas weiter Deboche
(3.710 m). ÜB Lodge

 

07. Tag: DINGBOCHE - Dingboche (4.350 m) wird erreicht, kurz nach der Verzweigung des Imja-Khola-Tals. ÜB Lodge

 

08. Tag: CHUKHUNG - Heute steht eine kurze Etappe nach Chukhung (4.753 m) an. Für besonders Fitte bietet sich die Besteigung des Chukhung Ri (5.546 m) noch am selben Tag an. ÜB Lodge

 

09. Tag: PARESHAYA GYAB - Zum Basislager des Island Peak (5.150 m) entlang der Lhotse Südwand. ÜB Zelt

 

10. Tag: ISLAND PEAK - (6.189 m) Erster Höhepunkt, bzw. erste 6.000er-Gipfelbesteigung. Nach frühem Aufbruch steigen wir über Schrofengelände bis zum Beginn des spaltigen Gletschers auf. Eine steile Passage mit etwa 40-50° wird mit Fixseil versichert. Schon stehen Sie auf dem luftigen Gipfelgrat des Island Peak. Der Schluss- anstieg über kurze, fixseilversicherte Steilaufschwünge zum Gipfel (6.189 m) bietet fantastische Ausblicke auf Lhotse-Südwand und Makalu. Abstieg Chukhung (ca. 6 – 7 h Auf-, 3 h Abstieg).
ÜB Lodge

 

11. Tag: LOBUCHE - Über den Passübergang des Kongma La (5.535 m) oder die gemütlichere Variante durchs Tal über Dingboche (4.350 m) ins Khumbu, erreichen wir Lobuche (4.930 m) am Khumbu-gletscher. ÜB Lodge

 

12. Tag: KALA PATTAR - Der Aussichtsberg (5.545 m) bietet grandiose Blicke. Der Aufstieg führt unschwierig über Gorak Shep (5.288 m), bis zum Gipfel. ÜB Lodge

13. Tag: LOBUCHE EAST BASECAMP - Es ist nur ein kurzes Stück bis zum Basislager (ca. 4.800 m). ÜB Zelt

 

14. Tag: HIGHCAMP - Aufstieg über Steilwiesen und Geröll ins Hochlager (5.250 m) des Berges. ÜB Zelt

 

15. Tag: LOBUCHE EAST - am Gipfeltag (6.119 m) zunächst über Blockwerk und plattigen Fels bis zum Beginn des vergletscherten Südostgrats. Diesem folgen Sie ausgesetzt mit Steilaufschwüngen (40-50°) bis zum Ostgipfel (5.940 m). Der Großteil des Aufstiegs muss mit Fixseilen versichert werden. Es erwartet Sie ein spektakulärer Panoramablick – Mt. Everest, Lhotse, Ama Dablam und Makalu stehen für Sie Spalier. Abstieg mit Pause im Hochlager bis zur Alm Dzonglha (4.850 m) oberhalb des tiefblauen Tsho Sees (ca. 6 h Auf-,  3 h Abstieg). ÜB Zelt

 

16. Tag: RUHETAG - Reservetag. ÜB Zelt

 

17. Tag: DRAGNAG - Das Tal von Gokyo erreichen wir heute über den vergletscherten Cho la-Pass (5.330 m). Quartier in der Almsiedlung Dragnag (4.700 m). ÜB Lodge

 

18. Tag: GOKYO - Querung des Ngozumpa-Gletschers bis nach Gokyo (4.750 m). Der Gokyo Ri (5.357 m) ist ein super Aussichtsgipfel. ÜB Lodge

 

19. Tag: NAMCHE BAZAR - Über Macchermo (4.410 m) bis nach Namche Bazar (3.440 m). ÜB Lodge

 

20. Tag: LUKHLA - Letzte Etappe. ÜB Lodge

 

21. Tag: RÜCKFLUG nach Kathmandu. ÜB Hotel

 

22. Tag: KATHMANDU - Halbtägiges Sightseeing-Programm,

Stadtbummel, Shopping, Verabschiedung, ÜB Hotel

 

23. Tag: RÜCKFLUG - Transfer zum Flughafen und Heimflug.

 

24. Tag: ANKUNFT in der Heimat, je nach Flugverbindung.

 

 

BITTE BEACHTEN SIE:
Von und nach Lukhla kann es wetterbedingt zu Ausfällen beim Flugverkehr kommen. Für eventuell aufkommende Verzögerungen im Programm und sich daraus ergebende Folgekosten kann AMICAL alpin nicht haftbar gemacht werden.



TREKKINGLEITER

Erfahrener, englisch sprechender

SHERPA GUIDE



TERMINE

Gesamtdauer: 23 TAGE

 

17106 Sa 30.09.2017 bis Sa 28.10.2017

PREIS

8 bis 9 Teilnehmer

pro Teilnehmer 2.635,00 EUR

zzgl. internationalen Flug

EZ-Zuschlag 150,00 EUR

Reisedokumente Reisepass

Visa Nepal 

DETAIL-AUSSCHREIBUNG



ICH BIN INTERESSIERT:

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Bestätigung, dass Sie mit unseren Reisebedingungen einverstanden sind. Desweiteren benötigen wir Ihre genaue Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Kontaktinformationen für Notfälle. Alle weiteren Angaben in diesem Formular sind freiwillige Angaben!

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!