CORDILLERA BLANCA TREKKING

MIT BESTEIGUNG TOCCLLARAJU 6.032 M (wahlweise)

"rund um den alpamayo mit 6.000er-finale"

Nevado Jirishanca, Blickwinkel Carhuacpunta Weg

Die Cordillera Blanca in Peru kann zu Recht als das Bergsteiger- Mekka Südamerikas bezeichnet werden. 5.000er und 6.000er zuhauf, allesamt sehr steil und charakteristisch in ihrer Gestalt. Rund um den wohl schönsten Berg der Cordillera Blanca – manche halten ihn gar für den schönsten Berg der Welt – den 5.947 m hohen Alpamayo führt Sie dieses Trekking. Gut akklimatisiert kommen Sie dann zum Copa Sur (6.188 m) und haben beste Chancen, diesen technisch unschwierigen Gipfel zum krönenden Abschluss noch zu knacken. Damit auch die Kultur nicht zu kurz kommt, besuchen wir vor dem Beginn des Bergprogramms noch die größten Sehenswürdigkeiten aus der Inkazeit rund um Cuszo sowie die legendäre Ruinenstadt Macchu Picchu. Mit dieser Mischung sollte für ein vollumfängliches Peru-Reiseerlebnis kein Wunsch mehr offen bleiben!

UNSERE LEISTUNGEN

  • Organisation der gesamten Trekkings
  • Erfahrener, englischsprachiger Trekkingführer aus Peru
  • Transfers laut programm, inkl. 2 Inlandsflügen
  • Luftverkehrsabgabe und Flughafengebühren
  • Kulturprogramme Cusco, Machu Picchu
  • 2 x Hotel**** Lima (DZ, BB)
  • 4 x Hotel*** Cuzco (DZ, BB)
  • 3 x Hotel*** Huaraz (DZ, BB)

Zuzüglich besteigung Toccllaraju

  • 1 x Hotel*** Huaraz (DZ, BB)
  • 1 x Hotel**** Lima (DZ,BB)
  • Transfers laut Programm
  • Englischsprachiger, einheimischer Bergführer
  • Gepäcktransport (Tragtiere, Träger), 15 Kg frei
  • Koch und Begleitpersonal für die Lager
  • Vollpension während der Bergbesteigung
  • Gesamte Hochlagerausrüstung

AMICAL - ZUSATZ - LEISTUNGEN – IHR PLUS

  • Nationalparkpermit
  • Kulturprogramm Cuszo, Machu Picchu mit allen Eintrittsgebühren und Transfers
  • Notfallapotheke, Pulsoximeter
  • AMICAL alpin Präsent
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Zusatzkosten

  • internationale Flüge, gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot und buchen die Flüge für Sie

VORAUSSETZUNGEN

EINFACHES TREKKING · MITTELSCHWERER 6.000er

Sie sind ein geübter und ausdauernder Bergwanderer, der Tagesetappen von 5 - 7 h in Höhen bis zu 5.000 m bewältigen kann. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für exponierte Passagen sind erforderlich. Ein Expeditionsschlafsack mit Komfortbereich bis - 10° C sowie komplette Hochtourenausrüstung sollte vorhanden sein. Zu tragen ist nur Ihr Tagesgepäck, das große Gepäck wird von Tragtieren transportiert.

 

Gipfelanwärter: Die Besteigung des Toccllaraju ist eine Hochtour und erfordert sichere Handhabung von Pickel und Steigeisen. Die Gipfelanstiege werden in selbständigen Seilschaften mit der Unterstützung des leitenden Bergführers durchgeführt. Flanken mit einer Steilheit von 30º Neigung sollten Sie ohne Seilsicherung begehen können. Steilere Passagen (55°) und Schlüsselstellen werden mit Fixseilen versichert. Für die Besteigung sind neben der üblichen Trekkingausrüstung zusätzlich ein Paar steigeisenfeste Bergschuhe, Steigeisen und Pickel notwendig.

 


VORGESEHENER TREKKINGABLAUF

01. Tag. Abflug von Zuhause mit Zwischenstopp - Ankunft in Lima am späten Abend und Transfer zum Hotel. ÜB Hotel

 

02. Tag: Flug nach Cuzco 3.400 m - Abholung vom Flughafen und Fahrt ins Hotel. Am Nachmittag Abholung am Hotel und halbtägige Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cuzco. ÜB Hotel

 

03. Tag: Cusco Fahrt ins Valle Sagrado - Besuch der Ruinen von Pasac 3.000 m und die Ruinen von Ollantaytambo. Rückfahrt ins Hotel nach Cuzco. ÜB Hotel

 

04. Tag: Aguas Calientes - Besuch der Stadt Chincheros „Stadt der Regenbogen“ und die Inka-Terrassen Moray. Danach geht es mit dem Zug innerhalb von zwei Stunden nach Aguas Calientes 2.080 m, das sich als Nachtquartier vor einem Besuch von Macchu Picchu,     12 km entfernt, anbietet. ÜB Hotel

 

05. Tag: Machu Picchu - Besuch von Machu Picchu. Am Nachmittag geht es zurück nach Cuzco. ÜB Hotel

 

06. Tag: Flug nach Lima - und Fahrt nach Huaraz. ÜB Hotel

 

07. Tag: Huaraz Akklimatisation -  in der Cordillera Negra, Besuch der Laguna Willcacocha (3.850 m). Herrlichste Aussichts-möglichkeiten auf die ganze Cordillera Blanca. Rückfahrt nach Huaraz. ÜB Hotel

 

08. Tag: Wishcash -  Mit einem Privatbus geht es ins verschlafene Dorf Hualcayan 3.000 m. Hier endet die Straße, am Dorfplatz hat man einen sehr schönen Ausblick auf den gleichnamigen Sechstausender. Wir treffen auf unsere Mannschaft und steigen auf bis nach Wishcash (4.250 m). ÜB Zelt

 

09. Tag: Quebrada Cedros - Über den Paso Cullicocha 4.700 m nach Paso Vientuna 4.600 m und unser Endziel heißt heute Ruinpampa 4.000 m. ÜB Zelt

 

10. Tag: Jancarurish Ruinpampa - Gemütlich laufen wir heute durch die Quebrada Alpamayo bis nach Jancarurish 4.300 m, in der Nähe der gleichnamigen Lagune. ÜB Zelt

 

11. Tag: Wilcampapa Camp Jancarurish -  Aufstieg bis zum Cara Cara Pass und weiter geht es über einen kleinen Weg nach Wilcampapa. Von hier aus kann man sehr schön die Nordseite des Alpamayo sehen. ÜB Zelt

 

12. Tag: Jancapampa Yanajanca - Über den Yanajanca Pass 4.700 m nach Jancapampa 3.650 m. ÜB Zelt

 

13. Tag: Huecroncocha (4.000 m) -  Am Tupa Tupa Pass (4.400 m), zeigt sich bei guter Sicht in einer Gebirgslücke im Westen ganz nahe der Taulliraju. ÜB Zelt

14. Tag: Tuctubamba: -  In einem wenig anstrengenden Aufstieg steigen wir 700 hm hoch. Auf dem Paso Alto de Pucaraju thront der Taulliraju mit seinen Hängegletschern vor uns. ÜB Zelt

 

15. Tag: Taullipampa - An vielen kleinen Lagunen vorbei geht es zum letzten Pass; Dem Punta Unión (4.750 m) bis nach Taullipampa (4.250 m). Vor uns liegt das lange und breite Santa Cruz Tal. ÜB Zelt

 

16. Tag: Llamacorral - Wir lassen den Artensonraju (6.025 m), dem berühmten Paramount Picture Berg, links liegen. Wir steigen direkt in Richtung Alpamayo. Wenn man Glück hat, kann man die Bergsteiger am Berg erkennen. ÜB Zelt

 

17. Tag: Cashapampa - Die letzten 1.000 hm Abstieg nach Cashapampa (2.980 m). ÜB Hotel

 

18. Tag: Huaraz - Fahrt nach Huaraz und Tag zur freien Verfügung in. ÜB Hotel

 

19. Tag: Fahrt nach Lima -  für die Teilnehmer, die nach Hause gehen. Rückflug in die Heimat am gleichen Tag oder am Tag darauf, je nach Flugverbindung.

 

Besteigung Toccllaraju 6.032 m: Mit dem Auto geht es nach Pashpa, wo uns die Maultiertreiber erwarten. Der Weg ins Hochlager 4.400 m dauert ca. 5 Stunden. Durch Quinualwaelder wird das Tal enger und wir finden uns zwischen gigantischen Felswänden wieder, auch der Weg wird steiler. Nachdem wir die Kontrollstation der Nationalparkverwaltung passiert haben verlassen wir bald den Wald und sehen die ersten Eisberg vor uns. Unser Lagerplatz ist am Talende, auf einer riesigen, grünen Ebene gelegen und bietet den perfekten Blick auf den Toccllaraju. ÜB Zelt

 

20. Tag: Aufstieg Moränenlager - Am Nachmittag steigen wir ins Moränenlager auf 4.900 m auf. ÜB Zelt

 

21. Tag: Gipfelbesteigung - Um Mitternacht verlassen wir das Lager. Der Gletscher hat breite Spalten und jedes Jahr verändert sich aufgrund der rapide wechselnden Eisverhältnisse der ideale Anstiegsweg. Umso anregender ist dann der folgende Grataufstieg mit seinen gigantischen Ausblicken. Der krönende Abschluss bildet eine kurze (ca.50-60m) lange Steileispassage von ungefähr 55 Grad. Oben angekommen liegt uns dann buchstäblich die gesamte Cordillera Blanca zu Füssen. Sollte die Besteigung aufgrund der Bedingungen nicht möglich sein, können wir auf die Ziele - Urus (5495 m) oder Ishinca (5530 m) ausweichen. Abstieg ins Hochlager oder ins Basislager. ÜB Zelt

 

22. Tag: Abstieg und Huaraz - Absteig nach Paspa, wo wir bereits erwartet werden. Fahrt nach Huaraz. Üb Hotel

 

23. Tag: Lima - Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach Lima. Ün Hotel

 

24. Tag: Heimflug

 

25. Tag: Ankunft - in der Heimat



trekkingleiter

TREKKINGLEITER

 

 

MICHEL HENOSTROZA ZAMBRANO

 

englischsprechender IVBV bergführer aus Peru

GIPFELBESTEIGUNG

 

 

MAXIMO HENOSTROZA ZAMBRANO

 

englischsprechender IVBV bergführer aus Peru



TERMINE

21/25 Tage

 

17119 DO 15.06.2017 bis MI 05.07.2017

mit Verlängerung bis SA 08.07.2017

 

 

PREIS

TOUR 17119

ab 6 Teilnehmer 2.870,00 Euro pro Person

 

Verlängerung Toccllaraju ab 2 Teilnehmer

640,00 Euro pro Person

 

EZ-Zuschlag: 305,00 Euro

 

ZUSATZTERMIN: Bitte rufen Sie uns an. Vielen Dank!

 

DETAIL-AUSSCHREIBUNG

Download
DA_TK Peru Cordillera Blanca 17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 776.9 KB


ICH BIN INTERESSIERT:

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Bestätigung, dass Sie mit unseren Reisebedingungen einverstanden sind. Desweiteren benötigen wir Ihre genaue Adresse, Ihre Telefonnummer sowie Kontaktinformationen für Notfälle. Alle weiteren Angaben in diesem Formular sind freiwillige Angaben!

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN!


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier geht es zu unseren AGBs und zu unseren WICHTIGEN HINWEISEN! 

cordillera huayhuash, Trekking in Peru, Perutrekking, Diablo Mudo, cordillera blanca, lima, cuzco inkas ruinen pisac, machu picchu, inka,