Haute Route

Die Königin unter den Skitouren! Eine Durchquerung von Zermatt in der Schweiz nach Chamonix in Frankreich

Die beliebteste Skidurchquerung in den Alpen! Von Zermatt im Wallis, im Banne von zahlreichen Viertausendern, ziehen wir die Spur entgegengesetzt, auf der Originalroute, ins Mont Blanc Gebiet. Die klassische Haute Route führt über wilde Gletscher, hochalpine Pässe und stellt nicht nur eine gewaltige Skitour dar, sondern wird auch zum unvergesslichen Erlebnis. Der „Hohe Weg“ verbindet die Gipfelriesen Monte Rosa, Matterhorn und Mont Blanc. Für Skitourengeher ist sie die Königin aller Skitouren, die jedem Skibergsteiger einiges abverlangt. Sie ist also geeignet für gute Skifahrer mit sehr guter Kondition, welche man sich am Ende der Skitourensaison erarbeitet hat. Durch den späten Zeitpunkt und die entgegengesetzte Richtung sind meist nicht mehr so viele Tourengänger unterwegs und im Tal kann man schon die ersten grünen Wiesen sehen.

VORGESEHENER ABLAUF

01. Tag: Treffen in Martigny und Aufstieg zur Schönbielhütte 2.694m

Dein Bergführer erwartet Dich am Vormittag am Bahnhof in Martigny. Von hier geht es mit dem Zug weiter nach Zermatt. Die ersten Höhenmeter gelingen dank der Seilbahn nach Schwarzsee ohne Anstrengung und der Einstieg zu dieser großartigen Woche erfolgt mit der schönen Abfahrt, im Banne des Matterhornes, nach Stafelalp. Der Anstieg zur Schönbielhütte (2.694m) dauert anschließend gute zwei bis drei Stunden.

 

Hm ↑ 520 ↓ 400 I Gz 2-3 Std. I ÜB Hütte (/ / A)

 

02. Tag:  Über den Tête Blanche-Gipfel 3.721m zur Bertolhütte 3.311m

Unsere erste Etappe führt uns auf einer abwechslungsreichen Route zum Col de Valpeline. Mit der Tête Blanche (3.721m) besteigen wir unseren ersten Gipfel mit einer fantastischen Rundsicht auf die zahlreichen umliegenden Viertausender. Eine herrliche Abfahrt über den oberen Teil des Glacier du Mont Miné führt zur Bertolhütte, wo wir übernachten.

 

Hm ↑ 1.350 ↓ 250 I GZ 4,5 Std. I ÜB Hütte (F / A)

 

03. Tag: Tagestour über den Col de l'Evèque 3.376m mit Abfahrt zur Cabane Vignettes 3.160m

Früh starten wir mit der Abfahrt von der Bertolhütte nach Arolla. Je nach Verhältnissen steigen wir über den Haute Glacier d’Arolla zum Col de l’Evèque (3.376m) auf. Ein grandioses Panorama mit weiten Gletscherflächen breitet sich vor uns aus. Über den langen Glacier du Mt. Collon fahren wir zur Cabane Vignettes (3.160m) ab. Sind die Verhältnisse ungünstig wählen wir den direkteren Weg über den Glacier de Piece zur Hütte hinauf.

 

Hm ↑ 1.150 ↓ 1.500 I GZ 5-6 Std. I ÜB Hütte (F / A)

 

04. Tag: Aufstieg zum Pigne d'Arolla mit Abfahrt zur Cabane Chanrion 2.462m

Der Gipfel des Pigne d’Arolla (3.790m) wird mit einem knapp dreistündigen Anstieg erreicht. Obwohl nicht sehr hoch, bietet dieser Berg eine außergewöhnliche Rundsicht. Auf einer versteckt angelegten Route mit einem kleinen Gegenanstieg fahren wir herrliche Meter zur Cabane Chanrion (2.462m) ab.

 

Hm ↑  900  ↓ 1.600 I GZ 3 Std. I ÜB Hütte (F / A)

 

 

 

05. Tag: Über den Col du Sonadon 3.520m nach Bourg St. Pierre 1.632m

Von der Cabane Chanrion geht es zuerst etwas bergab bis auf 2.200 m bevor wir den Gegenanstieg hinauf zum Col du Sonadon (3.520 m) nehmen. Von dort queren wir auf das Plateau du Couloir. Vorbei am Biwak und hinab bis ins Tal zur Cabane de Valsorey (3.030 m). Dort stärken wir uns für die letzten 900 Hm Abfahrt nach Bourg St. Pierre wo Du eine heiße Dusche genießen kannst.

 

Hm ↑ 1.300 ↓ 2.100 I GZ 6 Std. I ÜB Hütte (F / A)

 

06. Tag: Anstieg zum Col d'Orny 3.089m und weiter zur Cabane Trient 3.170m

Von Bourg St. Pierre geht es per Taxi bis nach Champex. Dort nehmen wir den Sessellift (2.200 m) der uns den Anstieg zum Col d'Orny (3.089m) erleichtert. Nach dem Übergang, welchen wir mit Steigeisen im Abstieg meistern, geht es noch bis zur Cabane Trient (3.170 m), wo wir die Aussicht genießen und die künstlerischen Skulpturen besichtigen.

 

Hm ↑ 1.200 ↓300 I GZ 6 Std. I ÜB Hütte (F / A)

 

07. Tag: Über Chamonix nach Argentière,zurück nach Martigny und nach Hause

Nach einem frühen Start geht es von der Cabane du Trient über zwei Passübergänge hinunter bis nach Chamonix. Über das flache Plateu de Trient in Col du Saleina und weiter ins Col du Chardonnet, bevor es in einer langen Abfahrt über den Glacier de Chardonnet und Glacier d´Argentière auf der Skipiste nach Argentière geht. Von dort bringt uns ein Taxi oder der Zug zurück nach Martigny wo wir unsere Haute Route beenden und die Heimreise antreten.

 

Hm ↑ 400 ↓ 1.800 I GZ 5 Std. I (F / /)

 

 



 

Kondition

  • Du verfügst über eine sehr gute Kondition und kannst Tagesetappen mit 8 Stunden Gehzeit und Aufstiegen bis zu 1.600 Hm meistern

 

Technik

 

  • Du verfügst über eine sehr gute Aufstiegstechnik inkl. Spitzkehren, sowie eine sehr gute Abfahrtstechnik in allen Schneearten und steilem Gelände
  • Du beherrschst den Umgang mit dem Eispickel  in sehr steilem Gelände und kannst am kurzen Seil gehen

 

Erfahrung

  • Du hast viel Erfahrung im Skitourengehen und bist absolut schwindelfrei und trittsicher


AMICAL ALPIN

Inklusiv Leistungen:

  • Führung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer aus dem AMICAL ALPIN Team
  • auf Wunsch leihen wir Dir ein LVS inkl. Schaufel und Sonde

AMICAL ALPIN

nicht inkludierte Leistungen:

  • An- und Abreise
  • 6 x Übernachtung (HP) auf Hütten, ca 80,00 € / Tag
  • Getränke & zusätzliche Mahlzeiten außerhalb der HP
  • Transfers, Taxikosten, Bergbahn, ca. 120,00 €


TOURLEITER

 

 

Thomas Dünsser

Internationaler Berg- & Skiführer

 

Thomas Stephan

Internationaler Berg- & Skiführer

 

 

 

Sigi Wirth

Internationaler Berg- & Skiführer

TERMIN

 

So 19.03.2023 - Sa 25.03.2023

Anmeldeschluss: 17.02.2023

Bergführer: Thomas Dünsser

 

So 26.03.2023 - Sa 01.04.2023

Anmeldeschluss: 24.02.2023

Bergführer: Thomas Stephan

 

So 02.04.2023 - Sa 08.04.2023

Anmeldeschluss: 03.03.2023

Bergführer: Sigi Wirth

 

Gesamtdauer:  7 Tage

PREIS

 

850,00 € p.P

 

(min. 6, max. 8 Teilnehmer)

 



Ich melde mich an:

Skitour Haute Route

  • Jetzt verbindlich mit 100 € Anzahlung anmelden

            (Vorkasse, PayPal, Rechnung)

  • Der Restbetrag wird erst zwei Wochen vor Tourstart fällig.
Nach Deiner Anmeldung bekommst Du Deine Anmeldeunterlagen inkl. Zahlungsaufforderung per Post zugesendet!

100,00 €

  • verfügbar

Anfrage:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.